Stolberg - Im Sozialkaufhaus wird nun verschenkt

Im Sozialkaufhaus wird nun verschenkt

Von: dim
Letzte Aktualisierung:
Bei der Weihnachtsfeier im Soz
Bei der Weihnachtsfeier im Sozialkaufhaus bringt der Nikolaus Kinderaugen zum Strahlen. Foto: D. Müller

Stolberg. Nichts verkauft, sondern viel verschenkt worden ist am Mittwoch im Stolberger Sozialkaufhaus.

Bei duftendem Kaffee und leckerem Gebäck begangen dort die Teilnehmer an der QuB-Maßnahme (Qualifikation und Beschäftigung) eine gesellige Weihnachtsfeier, zu der das Sozialkaufhaus der Wabe (Wohnung, Arbeit und Beratung) e. V. - Diakonisches Netzwerk Aachen und der Sozialdienst Katholischer Männer (SKM) eingeladen hatten. Die QuB-Teilnehmer waren mit ihren Familien gekommen, und da die Kleinen aus der integrativen Kindertagesstätte auf der Liester ebenfalls eingeladen waren, wimmelte es an der Ellermühlenstraße nur so vor Kindern.

Dementsprechend kurz fassten sich Bürgermeister Ferdi Gatzweiler und der Geschäftsführer des Jobcenters der Städteregion Aachen, Stefan Graaf, mit ihrer Begrüßung, denn die vielen Kinder warteten schon gespannt auf den für sie wichtigsten Gast bei der Weihnachtsfeier - den Nikolaus. Dank der Wunschbaumaktion, an der sich in diesem Jahr wieder zahlreiche Stolberger beteiligt haben, hatte der Nikolaus dann neben einem Engel und einer Elfe auch genügend Geschenke dabei, so dass keines der rund 100 Kinder leer ausgehen brauchte.

Die Spendenfreudigkeit der Kupferstädter Bevölkerung bescherte so reihenweise strahlende Lächeln, als der Nikolaus die Kinder einzeln beschenkte. Die Erfüllungen der kleinen Weihnachtswünsche riefen große, leuchtende Augen hervor, und erfurchtsvoll nahmen die Kinder vom Nikolaus Päckchen und Pakete entgegen, um sich dann glückseelig an ihren neuen Spielzeugen und Puppen oder auch einem Bobbycar zu erfreuen.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert