Im August 2012 öffnet die neue Kita

Von: gro
Letzte Aktualisierung:
lebenswelten-bild
Die Caritas Lebenswelten GmbH - hier ein Bild aus der Kita Anna Roles in Aachen-Lichtenbusch - hat sich auf integrative Kindertagesstätten spezialisiert. Foto: M. Grobusch

Stolberg. Es herrscht Vorfreude bei den Verantwortlichen der Caritas Lebenswelten GmbH. „Es ist schon toll, eine ganz neue Einrichtung auf der grünen Wiese konzipieren zu können”, gerät Fachbereichsleiter Guido Rothkopf ins Schwärmen, wenn er an den ehemaligen Hubschrauberlandeplatz am Obersteinfeld denkt.

Dort soll bis zum August 2012 eine viergruppige, integrative Kindertagesstätte entstehen, die insgesamt 55 Kindern zwischen drei Monaten und sechs Jahren einen Platz bieten wird.

Vorbereitung laufen auf Hochtouren

Die Vorbereitungen auf das Projekt in der Kupferstadt laufen auf Hochtouren. Die Planungsgespräche mit der Stadt zur konkreten Umsetzung sind angelaufen, nachdem der Rat in der vergangenen Woche die Aufstellung eines Bebauungsplanes beschlossen hat. „Da geht es jetzt vor allem um technische Detailfragen”, erklärt Rothkopf. Parallel dazu finden interne Abstimmungstreffen statt - nicht zuletzt auch mit dem Verein zur Förderung der Caritasarbeit im Bistum Aachen (VFC), der als Investor auftritt.

„Uns geht es nicht nur um die Integration förderbedürftiger Kinder, sondern auch um die Schaffung von Arbeitsplätzen zu vernünftigen Bedingungen”, betont Geschäftsführer Marc Inderfurth, der sich schon jetzt ausdrücklich auf die enge Zusammenarbeit mit dem nahe gelegenen Bethlehem-Krankenhaus freut. Personell setzen die Caritas Lebenswelten auf „eine Mischung aus erfahrenen Mitarbeiterinnen aus unseren Einrichtungen und neuen Kollegen”. Einen Fachkräftemangel, wie er in der Branche zunehmend thematisiert wird, fürchtet Guido Rothkopf für das „Projekt Stolberg” nicht. „Eine neue Einrichtung hat immer ihren Reiz. Außerdem sind wir durch unsere Spezialisierung als Arbeitgeber attraktiv. Deshalb wird es da keine Probleme geben”, ist er sicher.

Am 1. August 2012 soll Eröffnung sein

Die Caritas Lebenswelten GmbH mit Sitz in der Kapitelstraße in Aachen führt derzeit elf integrative Kindertagesstätten in der Städteregion, im Kreis Euskirchen sowie in Titz-Jackerath.

Die viergruppige Einrichtung am Obersteinfeld soll innerhalb der nächsten anderthalb Jahre fertiggestellt und zum 1. August 2012 in Betrieb genommen werden.

Vorgesehen sind nach aktuellem Stand 26 Plätze für Regelkinder im Alter von drei bis sechs Jahre, 14 Regelplätze für Null- bis Zweijährige und 15 Plätze für Kinder mit Behinderung, davon vier U3-Plätze.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert