Illustre Konkurrenz für D-Junioren des VfL Vichttal

Letzte Aktualisierung:

Stolberg-Vicht. Der VfL 08 Vichttal hat sich mit seinem Jahrgang 2001 für das Regio-Turnier des Volkswagen Junior Masters 2013/14, dem größten nationalen Fußballturnier für D-Junioren, qualifiziert.

In den Vorrundenspielen erspielten sich die Jungs von Trainer Dirk Gielchen die Chance, am Sonntag, 30. März, auf der Anlage von OSC Rheinhausen in Duisburg gegen illustre Konkurrenz anzutreten. So sind mit Teams von den Profivereinen Schalke 04, VfL Bochum und Alemannia Aachen klangvolle Namen dabei.

Der Sieger des Turniers wird in vier Gruppen á vier Mannschaften mit anschließendem Viertel- und Halbfinale sowie einem Endspiel ausgespielt. Und der ist dann zu Gast beim Deutschlandfinale in Wolfsburg am letzten Heimspieltag des VfL Wolfsburg, wo das Endspiel als Vorspiel vor dem Bundesligaspiel ausgetragen wird.

„Wir sind nicht so vermessen, dass als Ziel auszugeben“, meint der Sportliche Leiter der Vichttaler Manfred Pomp. „Es ist schon ein tolles Erlebnis bei diesem Regio-Turnier dabei sein zu dürfen und natürlich ist das eine Bestätigung der guten Entwicklung in der Nachwuchsarbeit des VfL 08.“

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert