Hund zerfleischt Seniorin den Fuß

Von: oha
Letzte Aktualisierung:

Stolberg. Die Polizei fahndet nach dem Halter eines Hundes. Das Tier hat am Freitag eine Frau schwer verletzt. Wie die Polizei am Montag auf Anfrage mitteilte, war die Frau gegen 12 Uhr am Mittag auf der Konrad-Adenauer-Straße unterwegs. Als sie dann an einer Haustür klingelte, tauchte wie aus dem Nichts ein Hund auf und fiel die Frau von hinten an.

Die 62-Jährige stürzte auf die Straße. Da verbiss sich der Vierbeiner, der aussah wie ein Schäferhund, auch noch in den Fuß der Frau. Die Tochter im Alter von 21 Jahren eilte ihrer Mutter zu Hilfe. Doch auch sie wurde von dem aggressiven Tier angefallen und gebissen. Der 62-Jährigen zerfleischte der Hund den Fuß. Sie wurde so schwer verletzt, dass sie ins Krankenhaus gebracht werden musste. Der Hund machte sich so unauffällig davon wie er gekommen war. Die Polizei suchte das gesamte Stadtviertel nach dem Tier ab - ohne Erfolg. Der Hund blieb unauffindbar. Der Vorfall wurde dem städtischen Ordnungsamt gemeldet. Von dort aus will man feststellen, wer als Hundehalter in diesem Gebiet in Frage käme. Die Stolberger Kriminalpolizei hat weitere Ermittlungen aufgenommen. Sie bittet um Hinweise von Zeugen, die den Hund vielleicht zur fraglichen Zeit gesehen haben unter Telefon 9577-33201.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert