Hexentanz und Hits: Fröhliche Stimmung auf der Bühne

Von: mlo
Letzte Aktualisierung:
11684505.jpg
Das Thema „Alice im Wunderland“ wurde aus den eigenen Reihen von deneigenen Kids der KG Mönsterböscher Jonge getanzt. Sehr zu Begeisterung der vielen Besucher bei der Kostünsitzung der KG. Foto: M.L. Otten

Stolberg-Münsterbusch. Lebensfreude und Heiterkeit zu verbreiten und den Alltag für einige Stunden zu vergessen, das ist der Karnevalsgesellschaft „Mönsterböscher Jonge“ bei ihrer Kostümsitzung bestens gelungen.

Neben Trompetenklängen, Showtänzen und Büttenreden waren es vor allem die benachbarten Gastgesellschaften wie die KG Erste Große mit Prinz und die KG Broeselspetze mit Dreigestirn, die dem Abend besondere Noten verliehen, und das im nahezu ausverkauften „Gürzenich“ (Jugendheim Münsterbusch) von Stolberg.

Als Eisbrecher wurde Ann-Kathrin Kinkel vorgestellt, die mit ihrem Mariechentanz die herrlich kostümierten Närrinnen und Narren erfreute. Auch der Gardetanz der Hexen konnte sich sehen lassen. Die Donnerberger Trompetenbläser, die zuvor mit den „Mönsterböscher Jongen und Mädchen“ einmarschiert waren, brachten vor den Jecken ein Medley bekannter Aachener, Stolberger und Kölner Lieder zu Gehör.

Mit der Zugabe des beliebten Super-Hits „Heidi“ zauberten die Herren eine einzigartige fröhliche Stimmung in das Jugendheim. Alle erhoben sich im Saal und sangen einfach mit.

Erstaunlich war, was Tanzmarie Anna Riehn auf der Bühne bot. Elemente aus dem Bodenturnen und der Akrobatik hatte sie in ihren eindrucksvollen Tanz eingebaut. Aus den eigenen Reihe traten auch die Kids, die Goldstücke in der KG, mit ihrem Showtanz „Alice im Wunderland“ auf. Mit Professionalität und einer großen Portion Spaß an der Musik spielte die Coverband „One Way“ aus der Nordeifel. Lieder von Kasalla, De Höhner, Brings, den Paveiern und Cat Ballou ließen die Herzen höher .schlagen. „Verzällcher op Kölsch“ gab es von „Botz und Bötzje“, die hintersinnig blödelten. Dann kündigte Präsident Sven Riehn die schönsten Beine von Münsterbusch an.

Der Showtanz der Hexen zum Mallorca Hit von 2008 war spitze, und wieder ertönte, wie so oft an diesem Abend, das „Danke-Bitte-Schön“, das den Abend zusätzlich auflockerte. Die Karnevalsgesellschaft Broeselspetze mit Dreigestirn hatte jetzt ihren grandiosen Auftritt. Mit Standing Ovations wurden die kostümierten Jecken nach verschiedenen Ländern (Mexiko, Niederlande, Italien, Japan, Indien, Ghana, etc.) herzlich vom Publikum empfangen.

Die Freunde aus Verlautenheide kamen mit eigener Showtanzgruppe, und Tanzmarie Nadine Beyer, und auch das Dreigestirn - Prinz Josch, Jungfrau Winny und Bauer Fred - wussten sich mit ihren Liedern einzubringen. Zu später Stunde marschierte dann die Erste Große mit Prinz Holli I. (Holger Schulz) und seiner Garde ein, die ihre närrischen Darbietungen gerne zeigten.

Aus Kelmis reiste das Karnevalsduo „Promi Böör“ an, aus dem Schwalmtal „Engel Hettwich“, noch einmal zwei wahre Highlights gegen Ende der Veranstaltung. Musik gab es noch einmal von der Musikgruppe „Hätzblatt“ aus Erkelenz, die mit kölschen Tönen, aktuellen Songs und natürlich auch mit Eigenkompositionen das Publikum mitrissen. Nach Ende des Bühnenprogramms feierten die Münsterbuscher Karnevalisten noch tief bis in die Nacht und ließen so einen wunderschönen, fröhlichen Abend ausklingen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert