Aachen/Städteregion - Hell fällt in der dunklen Winterzeit eher auf

Hell fällt in der dunklen Winterzeit eher auf

Letzte Aktualisierung:

Aachen/Städteregion. Zu Beginn der dunklen Jahreszeit ändern sich die Wetter- und Sichtverhältnisse: Es wird früher dunkel; hinzu kommt eventuell Regen oder Schnee und bald ist auch mit Frost auf Straßen und Scheiben zu rechnen.

Diese schlechten Licht- und Sichtverhältnisse verschlechtern die Verkehrssicherheit insbesondere auf dem Weg zur Schule oder auch zur Arbeit zum Teil erheblich. In der vergangenen Woche wurden im Zuständigkeitsbereich der Polizei Aachen drei Fußgänger bei Dunkelheit und Dämmerung durch Unfälle mit Personenkraftwagen verletzt; darunter waren zwei Kinder.

„Wir wollen Sie und Ihre Kinder schützen und appellieren daher an alle Verkehrsteilnehmer, sich der Witterung und Jahreszeit entsprechend zu verhalten“, betont denn auch die Polizei angesichts der Gefahrenlage. Die Verkehrssicherheitsberater der Polizei führen zur Zeit Aktionen an verschiedenen Schulen durch mit dem Ziel und dem Appell an alle: Sehen und gesehen werden - zur Sicherheit im Straßenverkehr!

Und die Polizei rät: „Denken Sie bitte daran: Hell fällt auf! Fußgänger mit dunkler Kleidung sind für andere Verkehrsteilnehmer (zu) spät zu erkennen!“

Nicht nur Kinder werden mit heller Kleidung und Blinklichtern besser gesehen! Funktionstüchtige und korrekt eingestellte Fahrzeugbeleuchtung sorgt für Weitsicht und ebenfalls besseres Gesehenwerden!

Die Polizei: „Mit Winterreifen kommen Sie rechtzeitig zum Stehen! Bei Eis und Schnee heißt es: Erst die Scheibe frei machen, dann losfahren!“

Die Polizei wendet sich mit dem Rat an alle Verkehrsteilnehmer: „Wir bitten Sie, diese Hinweise zu beachten, damit Sie unfallfrei durch die dunkle Jahreszeit kommen !“

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert