Helene-Weber-Haus bietet vielseitiges Ferienprogramm

Letzte Aktualisierung:

Stolberg. Das Helene-Weber-Haus bietet Ferienkurse für Kinder an. Zu den Kursen sind derzeit noch Anmeldungen möglich.

Der Kurs „Nähen“ richtet sich an Kinder ab acht Jahren und soll Lust auf die bunte Welt der Stoffe machen. Und zeigen, wie man eigene Ideen einbringen kann. Die Kinder werden in die Funktionsweise und Handhabung einer Nähmaschine eingeführt und lernen die ersten Grundlagen des Nähens. Die neuen Fertigkeiten werden gemeinsam an kleinen individuell gestalteten Projekten ausprobiert.

Ausführliche Informationen zum benötigten Material erfolgen rechtzeitig vor Kursbeginn. Der Kurs findet von Montag, 17. Juli, bis Freitag, 21. Juli, täglich von 9 bis 12 Uhr an der Oststraße 66 statt. In der Kreativwoche Malerei - Grafik – Skulpturen für Kinder ab 6 Jahren wird ein breites Kunstspektrum angeboten. Die Kinder können sich in verschiedenen Bereichen ausprobieren.

Sie haben die Möglichkeit, mit Acryl- und Aquarellfarben an der Staffelei zu malen, mit Bleistift, Tusche, Kohle zu zeichnen, einen Holz- oder Linoldruck herzustellen oder phantasievolle Skulpturen aus Materialien zum Beispiel Pappmaché, Gips, Holz, Pappe und Filz zu formen. Am Ende des Kurses findet eine Präsentation der Werke statt, zu der die ganze Familie herzlich eingeladen ist.

Das Angebot findet ebenfalls in der ersten Ferienwoche von Montag, 17. Juli, bis Freitag, 21. Juli, täglich von 10 bis 13 Uhr statt. In der gleichen Woche geht es nachmittags jeweils von 14 bis 16.15 Uhr weiter mit Holzwerkstatt - Skulpturen aus Fundstücken, ein Kreativkurs für Kinder ab 6 Jahren.

Mit gesammelten Schätzen aus Urlaub, Wald oder Garten, wie zum Beispiel Holzlatten, Sperrholzplatten, Steine, Muscheln, Pflanzenteile, Metallteile oder Knöpfe, werden fantasievolle Skulpturen nach eigenen kreativen Ideen gestaltet. Es wird gesägt, gebohrt, gebastelt und geklebt.

Zum Thema Faszination Schach findet in den Räumen an der Bendelstraße 28 bis 32 in Aachen ein Ferienkurs für Kinder und Jugendliche statt. Treff ist in der Woche 17. bis 21. Juli immer von 10 bis 13 Uhr. Dieser Kurs ist geeignet für Kinder und Jugendliche, die das Schachspielen erlernen oder vertiefen wollen. Die Kursleiter sind erfahrene lizenzierte Schachtrainer.

In Gruppen, je nach Spielstärke aufgeteilt, wird den Kindern und Jugendlichen von einem erfahrenen, lizenzierten Schachtrainer nach entsprechenden Methoden Schach vermittelt. Zum Abschluss können die Anfänger das Bauerndiplom erwerben und Erfahrungen bei einem Turnier sammeln.

Auch für Eltern mit Kindern bietet das Helene-Weber-Haus Angebote in den Sommerferien an. So findet am Wochenende 29. Juli/30. Juli ein Zeltwochenende auf dem Bioland-Hof Gut Paulinenwäldchen statt. Nach dem Zeltaufbau lernen die Familien den Bauernhof kennen und erfahren viel über Landwirtschaft und Tierhaltung. Es bleibt ausreichend Zeit zum gemeinsamen Spielen und Toben auf der Klosterwiese.

Die tatkräftige Unterstützung auf Feld und Acker ist ausdrücklich erwünscht. Aus dem frisch geernteten Gemüse wird ein schmackhafter Imbiss zubereitet. Eine Hofrallye, sowie Lagerfeuer und Nachtwanderung stehen auch auf dem Programm. Ein Bilderbuch-Wochenende für die ganze Familie.

Landwirtschaft zum Anfassen heißt es am letzten Ferienwochenende 26. bis 27. August auf dem Hof Meyer in Linnich-Boslar - Übernachtung im Stroh inklusive. Die ganze Familie erhält Einblick in die Tätigkeit eines Landwirtes und darf beim Füttern der Tiere helfen. Die Scheune bietet neben gemütlich einzurichtenden Schlafhöhlen im Stroh auch genügend Platz zum Toben, Spielen.

Für eine fröhliche Strohschlacht ist auch Zeit eingeplant. Man wird garantiert durch einen Hahn geweckt und kann mit der Familie auf Entdeckungsreise gehen. Der Hof bietet genügend Möglichkeiten, Tiere kennenzulernen. Spielerisch erfährt man nebenbei viel über Landwirtschaft und den Umgang mit Tieren. Eine Planwagenfahrt gehört auch mit zum Programm. Dies ist genau das Richtige für Kinder, die sich gerne schmutzig machen und deren Eltern keine Sorge vor landwirtschaftlichen „Düften“ haben.

Die Familienwaldtage sind ein Sommerferienangebot für Kinder von 3 bis 8 Jahren mit Eltern, Großeltern oder anderen Begleitpersonen. In der zweiten Sommerferienwoche geht es an drei Tagen, am Dienstag, 25. Juli, bis Donnerstag , 27. Juli, jeweils von 10 bis 15.30 Uhr raus aus dem Haus, hinein in den Wald. Gemeinsam wird ein gemütlicher Unterschlupf gebaut, bevor die Umgebung erkundet wird. Der Wald und seine Bewohner, ob Pflanze oder Tier. Mit basteln, klettern, spielen, forschen, beobachten, schmecken, riechen und hören.

Das gleiche Angebot findet in der vierten Ferienwoche von Dienstag, 8. August, bis Donnerstag, 10. August, jeweils von 10 bis 15.30 Uhr im Siegeler Wäldchen in Aachen statt. Eine Anmeldung ist vorab erforderlich unter Telefon 95560 oder auf www.heleneweberhaus.de.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert