Hans-Jürgen Peters ist Zweifalls neuer Hahnenkönig

Von: dö
Letzte Aktualisierung:

Zweifall. Der 49-Jährige Hans-Jürgen Peters entthrohnte mit dem 91. Säbelhieb auf die Hahnenattrappe Vorjahrssieger Thomas Wergen, der ebenfalls zu den 20 Kandidaten des Wettbewerbs gehört hatte.

Die Attrappe präpariert hatte Rolf Hansen von der örtlichen St. Sebastianus- Schützenbruderschaft, die Ausrichter der zweistündigen, von rund 180 Besucher beobachteten Zeremonie war.

Für die musikalische Untermalung des Wettbewerbs - Schützenkönigin Else Wittenbrink hatte das Qutfit der Nachbildung geschneidert und mit den entsprechenden Hahn- Attributen versehen - war das Zweifaller Spielcorps verantwortlich.

Das „traditionelle Hahnenköppen” - wobei die Attrappe in einem Korb steckte, der an einem Seil befestigt war - bildete auf dem an der St. Rochus-Kirche gelegenen Gelände „Im Huck” den Abschluss des dreitägigen Schützenfestes.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert