Stolberg - Handballer sind kurz vor dem Ziel

Handballer sind kurz vor dem Ziel

Letzte Aktualisierung:

Stolberg. Die Stolberger Handballer hatten sich vor der Saison viel vorgenommen. Sie wollten die wenig erfolgreichen vergangenen Jahre vergessen machen. Das scheint zu gelingen: Am Wochenende können die Kupferstädter vorzeitig ihre Maximalziele erreichen.

Die männliche E- und D-Jugend sind bereits Meister in der Kreisklasse. Die männliche C-Jugend erreichte den vierten Platz in der Kreisliga und konnte als junger Jahrgang erfolgreich Anschluss an die älteren Jahrgänge halten. Im April spielt das Team nun um die Oberliga-Teilnahme. Die männliche B-Jugend ist vor dem letzten Spieltag ungeschlagener Tabellenführer in der Kreisliga. Am Samstag will sie sich die Krone aufsetzen, und verlustpunktfrei Meister werden.

Derweil kam das „Flaggschiff“ der Stolberger Nachwuchsabteilung, die männliche A-Jugend, wieder unter die besten vier Mannschaften des Mittelrhein-Verbandes. Da der starke B-Jugendkader nachrücken wird, dürfte dieses Niveau auch in der nächsten Saison gehalten werden können.

Die weibliche D-Jugend geht mit sehr breitem Kader in die nächste Saison und erfreut sich regen Zuspruches aus den umliegenden Schulen. Die weibliche A-Jugend spielt eine glänzende Rolle in der Bezirksklasse West. In den letzten beiden Spielen besteht noch die Chance auf den Gewinn der Vizemeisterschaft.

Die zweite Damenmannschaft und die zweite Herrenmannschaft könnten mit einem Sieg am Wochenende den Klassenerhalt sichern. Derweil hat die erste Damenmannschaft eine beeindruckende Serie hingelegt und wird am Saisonende auf jeden Fall zu den besten Vier gehören.

Die erste Herrenmannschaft kann nach zwei Jahren in der Kreisliga bereits drei Spieltage vor Schluss im Match gegen den Birkesdorfer TV die Rückkehr in die Landesliga klarmachen. Die Kupferstädter haben drei Spieltage vor Saisonende vier Punkte Vorsprung auf die Eschweiler SG als härtestem Widersacher. Somit reicht ein Sieg aus den verbleibenden drei Spielen zum Aufstieg. Allerdings muss der SSV auf der Hut sein: Die Birkesdorfer gelten als sehr auswärtsstark und werden wahrscheinlich noch einmal alles daran setzen, den Stolbergern ein Beinchen zu stellen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert