Hallenmeisterschaft: Vichttal schafft den Hattrick

Von: Lukas Franzen
Letzte Aktualisierung:
vichttal stolberg stadtmeisterschaft
Der Gewinner der Stolberger Stadtmeisterschaft heißt zum dritten Mal Vichttal. Foto: Lukas Franzen

Stolberg-Münsterbusch. Der alte und neue Stolberger Hallenstadtmeister heißt VfL 08 Vichttal. Bei der 27. Auflage des Turniers verteidigte der Landesligaclub erneut seinen Titel und machte nach den Turniererfolgen in den Jahren 2014 und 2013 damit den Hattrick in der Halle perfekt.

In der Wiederauflage des Endspiels der Feldstadtmeisterschaft gegen A-Ligist SG Stolberg am Sonntagabend hatte dieses Mal der Fusionsclub vom Vichter Dörenberg die Nase vorn.

Zwar ging der amtierende Feldstadtmeister nach fünf Minuten durch einen ansehnlichen Treffer unter die Latte von Azem Halili in Führung. Binnen Sekunden schaffte der VfL es jedoch, den bisherigen Spielverlauf auf den Kopf zu stellen und das Spiel zu drehen. Zunächst traf Dustin Bücken nach ruhendem Ball durch einen flach geschossenen Freistoß ins rechte Eck zum Ausgleich.

Danach war es Mehlih Yilmaz der nach Vorlage von Neukirchen den entscheidenden Treffer des Endspiels markierte. Im kleinen Finale, dem Spiel um Platz 3, hatte zuvor A-Ligist FC Stolberg gegen das Überraschungsteam von Adler Büsbach (Kreisliga C) keine Mühe und siegte deutlich mit 6:0. Für den FC trafen Kadir Gürsoy (5.), Yannick Rother (8.), Veysel Igneci (11.), Ferhat Özcan (13.,14.) und Henrik Müller (15.).

Im Stolberger Frauenfußball heißt der Sieger zum ersten Mal FC Breinigerberg. In der Turnhalle des Goethe-Gymnasiums setzte sich das Team von Kevin Constantini und Stefan Wittgen knapp mit 2:1 gegen Adler Büsbach durch. Jasmin Kütten brachte ihre Mannschaft nach sieben Minuten in Front. Merve Isik erhöhte auf 2:0. Den letzten Treffer des Spiels erzielten die Adler. Angela Esser traf zum 1:2 Endstand aus Büsbacher Sicht.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert