Stolberg - Grünes Licht für Supermarkt in Atsch

Grünes Licht für Supermarkt in Atsch

Von: -jül-
Letzte Aktualisierung:

Stolberg. „Die Baugenehmigung ist bereits in der Post”, bestätigte am Mittwoch auf Anfrage Fachbereichsleiter Andreas Pickhardt.

Die Abrissgenehmigung hält Investor Dirk Schlun bereits in den Händen. Noch in diesem Jahr soll der Baubeginn auf dem ehemaligen Kistenplatz der Saint-Gobain an der Eisenbahnstraße sein. Als erstes soll der Fußweg zur Hammstraße gebaut werden, um fristgerecht den vertraglichen Verpflichtungen mit der Stadt nachzukommen, sagt der Geschäftsführer der Schlun Realestate.

Der projektierte Edeka- und dm-Markt werden das Weihnachtsgeschäft im kommenden Jahr „mitnehmen” können. Sie bieten insgesamt 2100 m² Verkaufsfläche - davon 600 m² für den Drogeriemarkt.

Weitere 7000 m² Fläche stehen für Gewerbebetriebe bereit - am liebsten mit einer Affinität zum Einzelhandel, sagt Schlun, der rund fünf Millionen Euro in den Standort investiert, der dem Stadtteil wieder die Möglichkeit zur Nahversorgung bietet.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert