Grünes Licht aus Köln für die neue Sekundarschule

Von: gro
Letzte Aktualisierung:

Stolberg. Jetzt steht der Sekundarschule auch offiziell nichts mehr im Wege. Die Bezirksregierung hat am gestrigen Donnerstag den Eingang von 75 Anmeldungen aus dem Stadtgebiet und damit die Erfüllung der entscheidenden Auflage für die Gründung der neuen Schulform in Stolberg bestätigt.

Nach dem fulminanten Endspurt der Stadt, die es binnen weniger Tage schaffte, die Zahl der Einschreibungen von zunächst nur 66 auf das gesetzliche Mindestmaß von 75 hochzuschrauben, kann nun mit den konkreten Vorbereitungen auf die Eröffnung Anfang September begonnen werden.

„Die erste Eingangsstufe wird 80 Schüler haben“, erklärte der Beauftragte der Bezirksregierung, Daniel Bick, am Donnerstag gegenüber unserer Zeitung. Demnach werden nicht nur die 75 angemeldeten Stolberger Kinder, sondern auch die übrigen fünf, die außerhalb der Kupferstadt beheimatet sind, aufgenommen. „Die entsprechenden Schreiben werden allerdings erst Mitte bis Ende nächster Woche verschickt“, bittet Bick die betroffenen Eltern noch um etwas Geduld.

So „zeitnah“ wie das Aufnahmeverfahren soll auch die Suche nach einem kommissarischen Leiter abgeschlossen werden. Erklärter Favorit der Verwaltung ist Jörg Klein, der der Stadt in den vergangenen anderthalb Jahren nicht nur als Berater zur Seite gestanden, sondern auch das Konzept der Stolberger Sekundarschule entworfen und für dieses engagiert geworben hat.

In Kreisen der Kölner Genehmigungsbehörde wurde gestern inoffiziell von einer „99-prozentigen Wahrscheinlichkeit“ gesprochen, dass die Wahl auf Klein fallen wird. Bislang ist er als Leiter der Ganztagshauptschule Kogelshäuserstraße tätig, die ab dem kommenden Schuljahr auslaufen und bis 2018 sukzessive von der neuen Sekundarschule abgelöst wird.

Leserkommentare

Leserkommentare (1)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert