Stolberg - Großer Andrang bei der Blutspende

Großer Andrang bei der Blutspende

Letzte Aktualisierung:
12043469.jpg
Beim ersten Blutspendetermin im Stolberger Gesundheitszentrum war der Andrang von Blutspendern so groß, dass künftig zwei Ärzte bei der Betreuung mithelfen werden. Foto: BGZ

Stolberg. Die Stolberger haben ein großes Herz und helfen gern: Das ist das Fazit der ersten beiden Blutspendetermine, zu denen das Bethlehem Gesundheitszentrum gemeinsam mit der Uniklinik RWTH Aachen im Februar und März eingeladen hatte.

Der Andrang war so groß, dass künftig zwei Ärzte für die Beratungsgespräche bereit stehen. Der nächste Blutspendetermin im Stolberger Krankenhaus an der Steinfeldstraße ist am Montag, 11. April, von 12 Uhr bis 17.30 Uhr.

Das Besondere an diesem Projekt ist, dass das gespendete Blut in der Region bleibt, also den Menschen in der Städteregion unmittelbar zugute kommt. Jeder Spender erhält eine kleine Aufwandsentschädigung in Höhe von 25 Euro oder wahlweise einen Wellnessgutschein.

Spender, die mit dem Auto anreisen, dürfen ihr Fahrzeug kostenlos parken. Der für die Mitarbeiter, Patienten und Besucher reservierte Bereich ist über den städtischen Parkplatz an der Bergstraße zu erreichen (an der Einfahrtschranke eine Chipkarte ziehen).

Vom Blutspendeteam gibt es eine Bestätigung über die Teilnahme bzw. Spende. Die Bestätigung wird der Zentrale im Eingangsbereich anschließend vorgelegt, damit die Chipkarte frei geschaltet werden kann.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert