Gressenichs Jugend haut so richtig auf die Pauke

Von: ish
Letzte Aktualisierung:
9389629.jpg
Die Bessemskriemer werden von allen Seiten unterstützt, so auch von den „Eekheeure“, die für ausgelassene Stimmung sorgten. Foto: I. Hamadache

Stolberg-Gressenich. Ein umfangreiches Programm und ein Auftritt unterhaltsamer als der andere: So war das Kinderfest der Fidele Bes­semskriemer, das mit einem hervorragenden Gardetanz startete. Die Jugend bot später auch noch einen erstklassigen Showtanz, dem langanhaltender Applaus und Rufe nach Zugabe folgten.

Da man Karneval am liebsten mit seinen Liebsten feiert, waren auch hier einige befreundete Karnevalsgesellschaften geladen. Die KG Vicht, die KG De Wenkbülle vom Donnerberg und die Venwegener KV Vennkatzen unterstützten die Gressenicher Jecken mit ihren spritzigen Darbietungen.

Sogar aus Holland waren die „Eekheeure Heerlen“ angereist, um das Fest mitzugestalten. „Ich bin wirklich sehr froh über unsere mittlerweile 20-jährige Freundschaft“, betonte Dirk Schieren, Präsident der austragenden Karnevalsgesellschaft.

Ausgelassen wur­de zusammen gesungen, getanzt und gescherzt. Das närrische Spektakel wurde dabei nicht nur auf der Bühne veranstaltet, sondern natürlich auch interaktiv mit allen Kindern, so dass es kaum jemanden auf dem Sitz hielt.

Prinz Kurt II. zu Gast

Auch die Erste Große Karnevalsgesellschaft mit dem Stolberger Prinzen Kurt II (Schiffer)., die Narren- und Prinzengarde Vicht, die Teuflischen Jecken, die Tanzgruppe „Die Hexen“ und die „Moulenshöher Jonge“ waren mit ihren karnevalistischen Auftritten Teil der gelungenen Veranstaltung.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert