Gressenich: Bauarbeiten für Netto angelaufen

Von: -jül-
Letzte Aktualisierung:
14147396.jpg
Die ersten Vorbereitungen für den Bau des von vielen ersehnten Netto-Marktes in Gressenich sind angelaufen. Foto: J. Lange

Stolberg. Eine Nahversorgung hat es in Gressenich in diesem Umfeld definitiv schon bis ins 4. Jahrhundert nach Christus hinein gegeben. Das ist den Archäologen schon längst bekannt, die bereits vor einigen Jahren die Überreste des Vicus sicherten – ein Dorf mit bis zu 250 Einwohnern, die ihren Lebensunterhalt mit der Produktion von „Hemmoorer Eimern“ verdienten – schmuck gestaltete Messinggefäße, die von Gressenich aus die römische Welt erobern.

Jetzt sind die Archäologen dabei, die Sicherung des eingetragenen Bodendenkmals zu begleiten. Es wird versiegelt für den Bau der Infrastruktur des neuen Netto-Marktes auf der Weide vor Sportplatz und Schule, der in Zukunft die Nahversorgung sicherstellen soll. Mit einer Eröffnung wird vor den Sommerferien gerechnet.

Ebenso sind an der Duffenter­straße die Vorbereitungen zur Erweiterung des dortigen Netto-Marktes auf 900 Quadratmeter Verkaufsfläche plus separatem Café angelaufen. Auf seiner heutigen Sitzung soll der Stadtrat noch den Durchführungsvertrag mit dem Investor und der Ausschuss für Stadtentwicklung die planungsrechtliche Stellungnahme zum Bauantrag beschließen.

Leserkommentare

Leserkommentare (3)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert