Gatzweiler: „Grüttemeier will doch nur auf meinen Stuhl”

Von: gro
Letzte Aktualisierung:

Stolberg. Die Reaktion ließ nicht lange auf sich warten. Und sie fiel ziemlich deutlich aus. „Es ist wirklich unerträglich, wie die CDU bei jeder Gelegenheit über Schulpolitik spricht, obwohl sie jahrelang alles versucht hat, um eine Fortentwicklung in Stolberg zu verhindern”, erklärte Ferdi Gatzweiler gegenüber unserer Zeitung.

„Ob es die offene Ganztagsgrundschule war, die Einführung der Gesamtschule oder die externe Vergabe der Schulentwicklungsplanung: Immer hat sich die CDU in den Weg gestellt, statt die Zukunft der Bildungslandschaft konstruktiv zu begleiten”, monierte der Bürgermeister, der mit Blick auf die für Februar zu erwartenden Ergebnisse der „Projektgruppe Bildung und Region” feststellt: „Mal gespannt, ob die Christdemokraten dann Farbe bekennen werden, oder ob sie sich weiter auf ideologische Begriffe wie den der Einheitsschule beschränken, statt endlich Klartext zu reden.”

Klartext fordert Gatzweiler auch vom CDU-Fraktionsvorsitzenden Tim Grüttemeier: „Er will doch nur auf meinen Stuhl. Und weil er wusste, dass der CDU-Kandidat chancenlos sein würde, hat er bei der letzten Wahl Paul Kirch ins Rennen geschickt.”

Dass er als amtierender Bürgermeister, „wie es die CDU bei jeder Gelegenheit fälschlicherweise erzählt”, für eine Wiederwahl nicht mehr zur Verfügung stehen werde, kann Ferdi Gatzweiler nicht bestätigen. Im Gegenteil: „Für mich ist ganz klar: Wenn ich auch nur den geringsten Zweifel daran haben sollte, dass meine positive Arbeit in Stolberg fortgesetzt wird, werde ich mich im Jahr 2015 als Bürgermeister noch einmal zur Wahl stellen.”

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert