Stolberg-Mausbach - Gabionen sollen die erwünschte Beruhigung bringen

Gabionen sollen die erwünschte Beruhigung bringen

Von: kol
Letzte Aktualisierung:

Stolberg-Mausbach. An zwei bis drei Stellen in der Mausbacher Straße Krewinkel sollen Anwohner im Rahmen einer Testphase in Eigenregie so genannte Gabionen (ein mit Steinen gefüllter Drahtkorb) aufstellen können.

Das schlägt die Verwaltung vor, nachdem sie einen entsprechenden Kompromiss mit den Krewinklern am Rande eines Ortstermins getroffen hatte.

Wenn der Verkehrsausschuss in seiner Sitzung am Donnerstag zustimmt, könnten noch in diesem Jahr die ersten dieser quaderförmigen und mit Steinen, Erde oder Rollrasen befüllten Drahtgeflechte, die der Verkehrsberuhigung dienen sollen, aufgestellt werden.

Fachbereichsleiter Andreas Pickhardt macht darauf aufmerksam, dass es sich um eine Testphase handelt. Sollten die aufgestellten Quader den gewünschten Effekt erzielen, nämlich eine Verringerung der Geschwindigkeit durchfahrender Fahrzeuge, können zu einem späteren Zeitpunkt weitere Gabionen in der Straße aufgestellt werden.

Begleitend will die Verwaltung für Beschilderungen und Markierungen auf der Fahrbahn sorgen; außerdem ist sie bereit, die erforderlichen Mittel für die Befüllung der Gabionen mit Steinen und Rollrasen bereit zu stellen. Finanziert werde dies durch Haushaltsmittel für Unterhaltung und Instandsetzung beim Technischen Betriebsamt.

Die Anwohner ihrerseits finanzieren die Beschaffung der Gabionen und haben sich bereit erklärt, diese - zum Beispiel mittels Patenschaften - zu bepflanzen und zu pflegen.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert