Fußwallfahrt nach Heimbach abgeschlossen

Von: dö
Letzte Aktualisierung:
12495560.jpg
Die Pilger aus Breinig sind zurückgekehrt. Foto: T. Dörflinger

Stolberg-Breinig. Mit einer von Pfarrer Ulrich Lühring in der Kirche St. Barbara zelebrierten Dankandacht haben Breinigs Katholiken kürzlich ihre Fußwallfahrt nach Heimbach abgeschlossen. Zuvor war die 40-köpfige Gruppe vom Forsthaus Roggenläger kommend über „Schomet“ und „Alt-Breinig“ singend und betend zur Pfarrkirche gezogen.

Geleitet wurde die zweitägige Wallfahrt - den Hinweg nach Heimbach zur Verehrung des dortigen Gnadenbildes der „Schmerzhaften Mutter“ hatten 81 Fußpilger absolviert, von Susanne Meier, Franz-Josef Schumacher und Ulrike Utrecht. Brudermeister Siegmund Conrads hatte aus gesundheitlichen Gründen diesmal von einer Teilnahme absehen müssen.

In Heimbach waren die Fußpilger, hinzu kam eine 30-köpfige Gruppe, die per Bus angereist war, traditionell von der Instrumentalgruppe „Breiniger Musiker“ empfangen worden. Eingebetet in die Abschlussandacht in der Breiniger Pfarrkirche St. Barbara war auch die Segnung der Pilgerkerze, die den Jesus-Spruch „Ich bin bei Euch“ trägt.

Ein weiteres, ähnliches Exemplar hatte man in Heimbach am dortigen Gnadenbild platziert. Bestandteil der Andacht war auch eine Ehrung.

Geehrt wurden von Conrads Ingrid Engels, Birgit Siemons und Franz-Josef Moers, die seit 50 Jahren an der Breiniger Heimbach-Wallfahrt teilnehmen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert