Fußballer liefern sich spannende Hallenduelle

Letzte Aktualisierung:

Stolberg. Die Jugendabteilung des Fusionsclubs FC Stolberg 2010/ 1923 richtete am Wochenende ihren dritten Wintercup für Junioren-Fußball-Mannschaften in der Sporthalle des Goethe-Gymnasiums aus.

Knapp 400 Kinder im Alter von sechs bis 14 Jahren in 38 Mannschaften aus Nordrhein-Westfalen waren in Stolberg zu Gast. Zunächst trafen sich am Samstag acht E-Junioren-Mannschaften, die in zwei Gruppen eine Vorrunde ausspielten. Im Finale siegte schließlich der SC West Köln mit 3:1 gegen Blau-Weiß Aachen. Rhein-Süd Köln sicherte sich mit 2:1 gegen SV Breinig den dritten Platz.

Es folgten ASA Atsch, SC Holweide und Gastgeber FC Stolberg 1 und 2. Im F-Junioren-Turnier spielten zehn Mannschaften in zwei Gruppen um den Turniersieg. Die beste Mannschaft hier war der JSV Baesweiler, der im Finale ASA Atsch mit 3:0 besiegte. Die F-1 von DJK Löwe Köln gewann das Spiel um Platz drei mit 4:0 gegen Concordia Oidtweiler.

Die Plätze fünf bis zehn belegten DJK Löwe Köln 2, SV Köln-Deutz 05, Arminia Eilendorf 1, FC Stolberg, Arminia Eilendorf 2 und Alemannia Mariadorf. Am Sonntag kamen zuerst acht C-Junioren-Teams zum Einsatz. Nach der Gruppenphase besiegte der SC Fortuna Bonn den Cronenberger SC im großen Finale mit 3:0. Den dritten Platz sicherte sich Sparta Würselen mit 1:0 gegen die Sportfreunde Troisdorf 05.

Es folgten VfL Vichttal, VfL 05 Aachen und die beiden Mannschaften des FC Stolberg. Den Abschluss bildeten die D-Junioren. Hier waren zwölf Mannschaften, eingeteilt in drei Gruppen, am Start. Die Gruppensieger und der beste Gruppenzweite erreichten das Halbfinale. Schließlich bestritten Alemannia Aachen und der VfL Vichttal ein spannendes Finale.

Der Turniersieg ging durch einen 2:1-Sieg an Vichttal. Hertha Walheim gewann das kleine Finale gegen die völlig überraschende D-2 des FC Stolberg. Die Plätze fünf bis zwölf gingen hier an HSV Langenfeld, SV Hilden-Nord, Alemannia Mariadorf, ASA Atsch, FC Stolberg 1, FSV Columbia Donnerberg und Adler Büsbach 1 und 2. FCS-Jugendleiter Peter Schmidt und Turnierleiter Norbert Hanf überreichten Medaillien.

Mit einem Dankeswort an alle Mitarbeiter, den als Schiedsrichter fungierenden B-Junioren-Spielern Florian Storms und Bastian Müller sowie an den Sponsoren klang die Veranstaltung aus.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert