Frontalzusammenstoß: Zwei Verletzte und hoher Sachschaden

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:
Unfall
Da beide Fahrzeuge in unmittelbarer Nähe zu den Gleisen der Euregiobahn liegen geblieben waren, musste der Bahnverkehr für der Dauer der Bergungsarbeiten bis etwa 14.45 Uhr unterbrochen werden. Foto: Roland Keller

Stolberg. Bei einem Unfall auf der winterglatten Münsterbachstraße sind am Samstag zwei Personen leicht verletzt worden. Zwei Autos stießen zusammen, an beiden Wagen entstand ein hoher Sachschaden.

Nach Angaben der Polizei war ein 53-Jähriger aus Stolberg gegen 13 Uhr auf der Münsterbachstraße in Richtung Rhenaniastraße unterwegs, als er in einer Rechtskurve die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor. So geriet er in den Gegenverkehr und stieß frontal mit dem entgegenkommenden Wagen eines 73-Jährigen aus Eschweiler zusammen.

Bei dem Zusammenstoß wurden beide Fahrer leicht verletzt, die Autos waren nicht mehr fahrbereit. An beiden Wagen entstand ein hoher Sachschaden.

Da beide Fahrzeuge in unmittelbarer Nähe zu den Gleisen der Euregiobahn liegen geblieben waren, musste der Bahnverkehr für der Dauer der Bergungsarbeiten bis etwa 14.45 Uhr unterbrochen werden. Die Münsterbachstraße musste beidseitig gesperrt werden.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert