Final Virus: Ein Doppelkonzert zum Abschluss mit Live-Aufnahme

Letzte Aktualisierung:

Stolberg/Aachen. Mit einem Doppelkonzert im Aachener Jakobshof bedankt sich die Stolberger Band Final Virus bei ihren Fans zum Jahresausklang. Mittwoch- und Donnerstagabend, jeweils um 21 Uhr, heißt es noch einmal „High Voltage Modern Jazz Rock”.

„Die Fans haben uns immer wieder zu besonderen musikalischen Momenten förmlich getrieben”, sagt Bassist Peter Sonntag. „Dafür möchten wir uns bedanken.”

Besonderes Bonbon: Das gesamte Doppelkonzert wird aufgezeichnet und Anfang 2011 als Live-DVD und CD veröffentlicht. Unterstützt wird das Peter Sonntag Quartett von seinen alten musikalischen Weggefährten Günter Krause (Gitarre) und Mario Triska (Violine). Darüber hinaus ist die wunderbare Stimme von Mylyn zu hören, einer Künstlerin, die die Stolberger Musiker im Sommer beim Festival in Merzbrück kennengelernt haben.

„Unsere Playlist wird die Highlights des Jahres widerspiegeln - von zeitgenössischen Interpretation der alten Helden King Crimson, Jeff Beck, Cobham, Coltrane, Miles Davis, Charles Mingus, Zappa bis hin zu Pop/Rock und den Beatles”, sagt Sonntag.

Selbstverständlich werden auch eigene Evergreens von Final Virus zu hören sein. Mächtig zur Sache gehen soll es noch einmal zum Jahresende: wild, leidenschaftlich, intensiv und heiß. Das Peter Sonntag Quartett besteht aus Peter Sonntag (Bass), Reno Schnell (Gitarre), Markus Plum (Posaune/Trompete/Keys) und Max Sonntag (Drums).

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert