Feierliche Klänge auf dem Kahlenberg

Von: hal
Letzte Aktualisierung:
6817759.jpg
Gleich zwei festliche Konzerte unter freiem Himmel boten die „Bläserfreunde Zweifall“ an den Weihnachtsfeiertagen am Fuße des Friedenskreuzes. Foto: G. Halili

Stolberg-Zweifall. Ein klassisches und zugleich beeindruckendes Weihnachtskonzert wurde den Besuchern am Friedenskreuz in Zweifall geboten – und das kostenlos.

Die „Bläserfreunde Zweifall“ hatten sich nun bereits zum sechsten Mal zusammengefunden, um auf der Höhe des Kahlenbergs ihre eingeübten Weihnachtslieder zu präsentieren. Zu Heilig Abend und zu später Stunde des ersten Weihnachtstages konnte man rund eine Stunde lang dem imposanten und klangvollen Orchester sowie dem Gesang lauschen.

Bei traditionellen Liedern wie „Oh du Fröhliche“ oder „Stille Nacht, heilige Nacht“ stimmten große wie kleine Besucher in den weihnachtlichen Gesang mit ein. In einer kurzen Pause wurde den Zuhörern zusätzlich noch ein warmer Glühwein angeboten.

Die „Bläserfreunde Zweifall“ haben in irgendeiner Weise einen Bezug zu Zweifall, auch wenn ein Teil der Aktiven nicht aus dem Ort stammt beziehungsweise nicht dort wohnt. Irgendwann einmal wurde beschlossen, einmal pro Woche privat in einer Gruppe zu musizieren. So ist später auch offiziell diese Initiative entstanden – zur großen Freude der Zweifaller Einwohner.

An der Gestaltung des Programms beteiligt waren Bruno Sistermann als Leiter und Organisator des Orchesters sowie Matthias Wittgen, Stefan Wittgen, Jürgen Nigbur, Franz-Josef Spree, Marcel Christmann Manfred Tetzlaff und Sängerin Sylvia Schell.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert