FC Stolberg verteidigt den Titel im eigenen Stadion

Von: cheb
Letzte Aktualisierung:
15026833.jpg
Das Team des FC Stolberg konnte im eigenen Stadion über den Turniersieg jubeln. Foto: Christian Ebener

Stolberg. Die Mission Titelverteidigung war erfolgreich. Der FC Stolberg konnte bei der 16. Auflage des Konrad-Simon-Gedächtnisturniers einen 3:0-Sieg gegen den SV Breinig einfahren.

Der FC konnte in der 25. Minute durch Enis Mavric in Führung gehen. Mit dem 1:0 ging es in die Kabinen. Die Entscheidung fiel in der 76. Minute, als die Gastgeber im Stadion „Am Glashütter Weiher” das 2:0 machten. Die Breiniger warfen daraufhin noc einmal alles nach vorne, am Ende konnte jedoch der FC Stolberg durch ein Kontertor von Jens Fremgens (88.) von den entstandenen Räumen profitieren.

Der Jubel über die Titelverteidigung war groß und auch der Vorsitzende Hans-Josef Siebertz, der die Siegerehrung zusammen mit Schirmherr Dieter Hassler durchführte, freute sich über die zurückliegenden fünf Tage.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert