FC Stolberg: Stefan Müller neuer Jugendleiter

Von: dak
Letzte Aktualisierung:
15389031.jpg
Der neue Vorstand der Jugendabteilung des FC Stolberg auf einem Foto vereint. Foto: D. Kühn

Stolberg. Bei der Jugendversammlung des FC Stolberg gab es jetzt ein strammes Programm. So wurde der Jugendvorstand fast komplett neu gewählt.

Nach 16 Jahren als Jugendleiter gab Peter Schmitz am Abend bei der Versammlung seinen Rücktritt bekannt. Auch ein neuer Geschäftsführer musste gewählt werden.

Mit Stefan Müller und Pierre Schmidt sind somit die beiden einflussreichsten Männer bezüglich der Jugendarbeit gefunden. Norbert Hanf, der für die Öffentlichkeitsarbeit zuständig ist, dankte allen Mitgliedern des Vorstands für die „hervorragende Arbeit” in den vergangenen Jahren.

Der neue Jugendleiter wählte mit Hilfe der circa 30 anwesenden Mitglieder einen Stellvertreter für sein Amt und neue Beisitzer, bei denen mit Bastian Müller und Simon Cremers auch zwei Spieler der A-Jugend ein Mitspracherecht im neuen Vorstand der Jugendabteilung erhielten.

Den Aufgaben stellen

Sportlich müssen sich die leitenden Funktionäre einigen Aufgaben stellen. Während die A-Jugend mit zwei Siegen souverän in die Saison startete, fehlen noch Spieler, um Mannschaften auch in den Altersklassen der B- und der D-Jugend stellen zu können.

Die Etablierung der entsprechenden Jahrgänge und die qualitative Verbesserung der übrigen Teams sieht der Jugendvorstand denn auch als ein Hauptziel für die nächsten zwei Jahre an, bis die nächste Jugendversammlung stattfindet.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert