FC gegen SG : Ein Lokalderby mit besonderem Reiz

Letzte Aktualisierung:

Stolberg. Das spannende Lokalderby in der Kreisliga A steigt am Sonntag, 11. Oktober, 15 Uhr, auf dem Kunstrasenplatz im Stadion Glashütter Weiher.

Mitfavorit SG Stolberg verlor im vergangenen Spiel gegen den Tabellenersten Rasensport Brand glatt mit 1:4. Der Tabellenzehnte FC Stolberg verlor äußerst unglücklich beim Klassenprimus FC Roetgen mit 1:3. Bis zur 80. Minute führten die Stolberger mit 0:1 durch einen Treffer von Marvin Merx, bis Roetgen der Ausgleich durch Mertens gelang.

Durch einen umstrittenen Freistoß vom 16er gelang dem Ex-Profi Moosmeyer kurz danach das 2:1. Pikant war, das der Schiri einen indirekten Freistoß anzeigte und den direkt verwandelten Treffer trotzdem gab. In der Nachspielzeit erzielte Gojak dann noch das 3:1.

Klarer Favorit bei diesem Lokalderby ist die SG, die eine eingespielte Mannschaft haben, wogegen die Spieler des FC nach den Abgängen von Mike Arnoldi (Studium in Landau) und Dirk Steckemetz (Karriere beendet wegen einer Verletzung) ziemliche Personalprobleme haben.

Aber Lokalduelle haben eben immer den besonderen Reiz und man darf auf ein umkämpftes Spiel gespannt sein.

Übrigens, das Durchschnittsalter der Spieler beim FC Stolberg liegt bei 27,25 Jahren. Das der Spieler bei der SG bei 24,56 Jahren. Mal sehen, ob die paar Jährchen Unterschied Einfluss auf das Spiel haben werden.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert