Fast jeder in der Region kennt die „Wolff-Farm“

Von: dö
Letzte Aktualisierung:

Stolberg-Gressenich. Für seine Zuchtfarm am Rande des Schevenhüttener Waldes hatte der Aldenhovener Lebensmittelgroßhändler Josef Müller einen klangvollen Namen gewählt. „Dorado“ nannte der Kaufmann nämlich das 625.000 Quadratmeter große Wald- und Wiesengelände, das er 1927 pachtweise von der damals selbstständigen Gemeinde Gressenich erworben hatte.

Ob Müller damit eine Verbindung zu dem sagenhaften südamerikanischen Goldland „Eldorado“ oder dem landschaftlich reizvollen Küstenort „Dorado“ in Puerto Rico herstellen wollte, ist nicht überliefert. Jedenfalls war auch sein Dorado von einer reichhaltigen und vielfältigen Fauna geprägt.

Der Großhändler züchte nämlich auf dem weitläufigen Gelände, das man vermutlich einst dem Wald abgerungen hatte, jagdbares Wild wie Rehe, Hasen, Kaninchen und Fasanen. Hinzu kam die Zucht und der Verkauf von Pelztieren. Des weiteren wurden Schafe und Geflügel gehalten.

Die Liste der Pächter des in den 1920er Jahren entstandenen landwirtschaftlichen Betriebes, der heute unter dem Namen „Wolff-Farm“ geführt wird, ist lang: neben Josef Müller haben die lange Geschichte der „Farm“ Franz Schumacher, Wilhelm Renkens und Johann Thevissen geprägt, bevor Leonhard Wolff im Jahr 1964 das Farmgelände übernahm. Wolff war es, der dem Gewerbe auf der Farm eine andere Richtung gab. Er etablierte dort kurz einen Gastronomiebetrieb. Die Gaststätte erfreut sich bis heute bei Ausflüglern, Touristen und Einheimischen eine große Beliebtheit.

Aber auch als Veranstaltungsort für Rockkonzerte hat die Farm von 1993 bis 2011 eine große Rolle gespielt. Unter dem Namen „Woodstöckchen“, hatten Michael Wolff und Wolfgang Schonk im Spätsommer auf der Farm Rock- und Bluesgruppen eine Auftrittsmöglichkeit unter freiem Himmel verschafft.

Aber auch für die vom Jugendamt der Stadt Stolberg organisierten Ferienfreizeiten ist die heutige Wolff-Farm von großer Bedeutung. Beköstigt werden die Kinder und Jugendlichen dann regelmäßig von Michael Wolff, der als ausgebildeter Koch und Metzger für das Zubereiten leckerer Mahlzeiten zuständig ist.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert