Stolberg - Fast 30 Stellen mehr in der Verwaltung

Fast 30 Stellen mehr in der Verwaltung

Von: -jül-
Letzte Aktualisierung:
15834079.jpg
Im Stolberger Rathaus geht es um den Stellenplan. Foto: J. Lange

Stolberg. Um 29,48 Stellen soll im Vergleich zum Vorjahr der Stellenplan 2018 tariflich Beschäftigte ausgeweitet werden. Dieser geplante Anstieg und die aktuellen Zahlen sorgten im Personalausschuss für „einige Irritationen“ bei Dieter Wolf (SPD).

497,65 Stellen sind für das laufende Jahr im Haushalt verankert und 527,13 für das nächste Jahr vorgesehen. Tatsächlich aber sind zum Stichtag 30. Juni 520,55 Stellen bei der Stadtverwaltung von tariflich Beschäftigten besetzt.

Eine erste Aufklärung kam vom Bürgermeister. „Rechnerisch ist das alles richtig“, so Tim Grüttemeier. Die aktuelle Differenz zwischen Plan und Soll von 22,9 sowie der 6,58 neuen Stellen sei durch entsprechende Ratsbeschlüsse gedeckt. Dazu zählten beispielsweise die Entfristungen sowie Übernahmen bei den Stelle vor allem im Sozial- und Kita-Bereich. Weitere Stellen seien durch Rückkehrer aus Elternzeiten begründet. Details sollen nachgereicht werden. Einstimmig empfahl der Ausschuss den Stellenplan.

Personalratsvorsitzender Michael Künzer freute sich zwar, intensiv über den fertigen Stellenplan mitdiskutieren zu können, forderte aber die Beteiligung der Belegschaftsvertretung bereits bei seiner Aufstellung. Zudem regte Künzer für Migranten Ausbildungsstellen an, für die Fördermittel akquiriert werden können.

Die Gleichstellungsbeauftragte Susanne Goldmann forderte, dass der Stellenplan zukünftig gemäß dem Gleichstellungsgesetz nach Frauen und nach Männern aufgeschlüsselt werde.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert