Erzieherinnen im Streik bei Kaffee und Brötchen

Letzte Aktualisierung:

Stolberg. So hat ein Streik auch einmal angenehme Seiten im stressigen Alltag von Erzieherinnen.

Gut 100 Beschäftigte der Stolberger Tageseinrichtungen legten am Montag die Arbeit nieder und trafen sich zum Frühstück in der Gaststätte „Piano” in der Altstadt. „Trotz unseres Warnstreiks haben die Arbeitgeber auf unsere Forderungen nicht reagiert”, sagte Verdi-Sprecherin Christa Haupts.

„Kolleginnen aus allen Einrichtungen beteiligen sich”. Für die Unterbringung von Kindern stand lediglich die Einrichtung an der Foxiusstraße zur Verfügung.

Dies gilt auch für Dienstag. Weitere Streikaktionen für einen „Tarifvertrag zur betrieblichen Gesundheitsförderung” soll es dann erst in der kommenden Woche geben, kündigte Verdi-Bezirksgeschäftsführerin Corinna Groß an, falls sich die Arbeitgeber nicht bewegen sollten; sie sollen am Freitag angekündigt werden.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert