„Erstes Stolberger Akkordeon Orchester“ setzt Konzertreihe fort

Von: dö
Letzte Aktualisierung:

Stolberg. Auch in diesem Jahr wird das „Erste Stolberger Akkordeon Orchester Harmonia“ seine Konzertreihe fortsetzen. Auftakt ist das Konzert Ende April in der Donnerberger Kirche St. Josef.

Nach dem Start im April steht dann das Kurkonzert in Aachen-Burtscheid im Frühsommer und das für November terminierte traditionelle Jahreskonzert im Kulturzentrum Frankental auf dem Programm. Eingebettet in diese Konzertreihe ist auch das gesellige Beisammensein, das seinen Höhepunkt mit dem Familienwandertag Anfang April findet.

„Ohne Fleiß kein Preis“ – dieses Motto wird beherzigt, indem sich die Harmonia intensiv der Probenarbeit im Josefshaus am Kaplan-Dunkel-Platz widmet. Gegenstand der Beratung und Beschlussfassung waren diese Aktivitäten jetzt anlässlich der Jahreshauptversammlung in der Breiniger Gaststätte „Zur Treppe“.

Zuvor hatte Schriftführerin Christel Constandache die anwesenden Mitglieder mit den Aktivitäten des vergangenen Jahres vertraut gemacht. Sie stellte unter anderem Veranstaltungen vor wie das Benefizkonzert im Rahmen des Musiksommers, die Führung durch das „Innenleben“ des Aachener Stadttheaters, das Kurparkkonzert in Heimbach, das Konzert in der Sparkasse Aachen und das Jahreskonzert im Kulturzentrum Frankental, das unter dem Motto „Von Tanz bis Pop“ stand.

Besonders erfreulich fiel für die Harmonia das der Nachwuchsförderung dienende so genannte „Schnupperwochenende“ im Februar vergangenen Jahres aus: Vier Kinder verstärken jetzt die Nachwuchstruppe und haben sich laut der Vorsitzenden Vera Schumacher „Sehr gut in das Ensemble und den damit verbundenen Darbietungen eingegliedert“.

Auch für die Zukunft steht die Nachwuchsförderung im Fokus. Am Akkordeonspiel interessierte Kinder und Jugendliche sind laut Schumacher jederzeit willkommen: Der Unterricht für Kinder und Jugendliche findet immer samstags ab 10 Uhr im Josefshaus, Kaplan-Dunkel-Platz statt.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert