Stolberg - Energiekosten: Beratung bei Zahlungsengpass

Energiekosten: Beratung bei Zahlungsengpass

Letzte Aktualisierung:

Stolberg. Wer Probleme hat, den Zahlungsverpflichtungen gegenüber dem örtlichen Energieversorger nachzukommen, kann bei der Verbraucherzentrale NRW eine kostenfreie Einzelberatung erhalten.

Am Dienstag, 12. September, und Dienstag, 26. September, lädt die Fachberaterin Frau Ute Königs zu einer offenen Sprechstunde von 14 bis 17 Uhr beim Sozialdienst katholischer Frauen Birkengangstraße 5, Stolberg, ein.

Angeboten werden im Rahmen dieser Beratungsgespräche: Hinweise über Möglichkeiten, in Absprache mit dem Energieversorger die Energieschulden zu verringern. Voraussetzung ist unter anderem eine Bestandsaufnahme der Haushaltsfinanzen. Außerdem gibt es Hilfe bei der Planung des persönlichen Haushaltsbudgets und bei der Suche nach Möglichkeiten, Ausgaben zu verringern und Kosten zu sparen.

Bei Bedarf führt Ute Königs die Verhandlungen mit dem örtlichen Energieversorger und unterstützt Betroffene möglichst dabei, die laufenden Abschlagszahlungen an den Versorger langfristig sicherzustellen.

Weitere Beratungstermine sind für Betroffene nach Vereinbarung möglich unter Telefon 02404-9032770 oder per Mail unter alsdorf.energiearmut@verbraucherzentrale.nrw.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert