Eminenz erntet Applaus schon beim Einmarsch

Von: hal
Letzte Aktualisierung:
6951130.jpg
Sekretär Bubba Kähmer hat das Wort, seine Eminenz Ralf Klotz lauscht andächtig: In Vicht war nicht nur der Prinz, sondern auch der Papst zu Besuch. Foto: Halili

Stolberg-Vicht. Mit Margot Holly als Büttenrednerin hatte die Vichter KG „Närrische Lehmjörese“ 1932 e.V. bereits zu Anfang ihrer Dorfsitzung an der Rumpenstraße ein echtes Highlight. Das karnevalistische Gen scheint bei der ganzen Familie vorhanden zu sein, gestalten sie doch bereits seit vielen Jahren den Karneval im Vichttal mit.

So stellte der Präsident der KG Stefan Graff die Frau vor. Dieses Mal setzte nun Oma Margot mit ihrer hervorragenden Büttenrede Akzente.

Optisch auf einem großen Hocker sitzend und nicht in der „Bütt“ im hellen Rampenlicht erzählte sie über ihre erste chaotische Bahnreise, die von Vicht nach Aachen mit ihrem „Hein“ führte. Dabei waren ihre Anekdötchen so lustig und spaßig, dass Oma Margot selbst darüber lachen musste. Nun hatte sie erst recht das Narrenvolk auf ihrer Seite.

Eine Zugabe zu ihrer gelungenen Rede war jetzt unumgänglich. Und zu guter Letzt wurde ihr von Prinz Uli I. ein Orden für ihre karnevalistischen Verdienste überreicht.

Eine weitere Besonderheit boten die karnevalistischen Einlagen von Ralf Klotz. Perfekt in Szene gesetzt mit der richtigen musikalischen Untermalung mit der Titelmelodie der Dornenvögel, schritten die päpstliche Eminenz und sein Sekretär Bubba Kähmer im originalen Outfit durch die Vichter Mehrzweckhalle auf die Bühne.

Lateinische Brocken

Bereits dieses Szenario wurde vom Narrenvolk mit stehenden Ovationen bedacht. Auf dem Podest angekommen wussten die beiden Karnevalisten zu überzeugen. Mit einer der heiligen Eminenz entsprechenden Sprache und passenden lateinischen Brocken kam die Vorstellung glänzend beim Publikum an.

Im Verlauf des Abends wurden die Urgesteine Erich Münch und Peter Holly für über 40 Jahre Engagement geehrt. Nach einer ausführlichen Laudatio des Präsidenten wurde ihnen der sogenannte Ehrenhut überreicht.

Die Zwillingsbrüder Stefan und Oliver Grendel wurden als Silberprinzen geehrt. Sie regierten im schönen Vichttal als Kinderprinzenpaar bereits vor 25 Jahren ihre damaligen Untertanen. Jürgen Neffgen kam auch die Ehre zuteil, hatte er doch 1989 als große Tollität die Regentschaft inne und war davor der 1. Kinderprinz überhaupt in der KG.

Mit Spitzenkräften aus dem Stolberger und Vichter Karneval wurde das Programm gestaltet. So kam Unterstützung von der KG Erste Große mit ihrem Prinzen Edilio I.. Weitere Darbietungen erfolgten durch Kindermariechen Carina Schiffler, Jugendtanzmariechen Anna Kühnpast und der Show- und Jugendtanzgruppe, Karamba Männcher, Liedvortrag Yannick Gillissen, Gardemarie Annika Schieren, Veeter Mädels, Narren und Piratengarde 2000 Vicht e.V. Alle sorgten für einen bunten karnevalistischen Abend.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert