Eiskugel im XXL-Format

Von: eis
Letzte Aktualisierung:
italy
Kalte Köstlichkeit heiß begehrt: Die XXL-Eiskugel wurde kostenlos an die Besucher verteilt. Foto: H. Eisenmenger

Stolberg. Dass man sich an einer Vanille-Eiskugel einen Bruch heben kann, ist unwahrscheinlich. Sollte man meinen. Angesichts einer 45 Kilogramm schweren Eiskugel sieht die Sache ein klein wenig anders aus. Die Eiskugel war eine der Attraktionen im Rahmen von „Stolberg goes Italy” an diesem Wochenende.

Die kalte Köstlichkeit wurde kostenlos an die Besucher verteilt. Und der Andrang war dementsprechend groß.

Die Idee, eine Eiskugel im XXL-Format herzustellen, hatten Möbelhausinhaber Dieter Kaesmacher und der Italiener Ermes Rovere vom gleichnamigen Eiscafé am Kaiserplatz. Einfallsreichtum war gefragt, um die Kugel herzustellen, denn ein Förmchen in der Größe gibt es nicht. Der pfiffige Rovere nahm als Förmchen einen Sitz-Gymnastikball, der noch so gerade in die Kühltruhe passte. Der Transport der Eiskugel vom Eiscafé am Kaiserplatz zur Aktionsbühne am Steinweg vor dem Möbelgeschäft war Gaudi pur. Für die Passanten, wohlgemerkt. Weinhändler Christian Clement und der Alleinunterhalter Norbert Bree schleppten die Kugel zu Zweit und kamen dabei ganz schön ins Schwitzen.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert