Einstimmung auf das Fest beim Weihnachtskonzert

Letzte Aktualisierung:
4560434.jpg
Erstmals leitet Louis Wilhelmus (vorne) am 16. Dezember ein Weihna chtskonzert der Stolberger Sing- und Spielgemeinschaft.

Stolberg. Die Stolberger Sing- und Spielgemeinschaft lädt alle Stolberger Musikfreunde zu ihrem traditionellen Weihnachtskonzert am Sonntag, 16. Dezember, um 17 Uhr in die Pfarrkirche St. Franziskus ein. Als Gast wirkt in diesem Jahr das „Ensemble des 1. Stolberger Akkordeonorchesters Harmonia“ mit, das den zweiten Programmblock gestalten wird. Die musikalische Leitung des Ensembles hat Elke Hoffmann-Kittel.

Louis Wilhelmus, der die Sing- und Spielgemeinschaft seit Jahresbeginn leitet, hat für sein erstes Weihnachtskonzert in Stolberg eine bunte Mischung aus heiterer, festlicher und besinnlicher Weihnachtsmusik aus aller Welt zusammengestellt. So beginnt das große Blasorchester das Konzert mit der „Jingle Bells Rhapsody“, in der der amerikanische Komponist Harold L. Walters das bekannte Weihnachtslied in fünf ganz unterschiedlichen Stilrichtungen instrumentiert. Nach einer viersätzigen Suite des englischen Barockkomponisten Henry Purcell endet der erste Programmabschnitt mit dem „Little Drummer Boy“.

Das Akkordeonensemble beginnt den zweiten Programmteil mit „Palladio“ von Karl Jenkins. Nach den „Tanti Anni Prima“ von Astor Piatolla folgen mit „Sleigh Ride“ und „White Christmas“ zwei bekannte amerikanische Weihnachtslieder.

Den dritten Programmabschnitt gestaltet das große Blasorchester unter anderem mit dem Hymnus Pastorale von Bert Appermont und der Petersburger Schlittenfahrt. Das Konzert endet mit einem stimmungsvollen Potpourri deutscher Weihnachtsmusik und einem gemeinsamen Lied.

Karten gibt es ab sofort im Vorverkauf zum Preis von 7 Euro bei allen Mitwirkenden des Konzerts. Unter 02402/7095040 können Tickets auch zum Vorverkaufspreis in der Steuerkanzlei Houben vorbestellt und an der Abendkasse abgeholt werden. Der Eintrittspreis an der Abendkasse beträgt 9 Euro.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert