Stolberg - Einkaufszentrum: Leerstand ist die einzige Konstante

Einkaufszentrum: Leerstand ist die einzige Konstante

Von: Heike Eisenmenger
Letzte Aktualisierung:

Stolberg. Eigentlich sollten die Würfel längst im Frühjahr gefallen sein, sprich ein Nachmieter für den leer stehenden Supermarkt in der Stadthallen-Passage der Öffentlichkeit präsentiert werden. Anfang des Jahres hatte der damalige Mieter, Theo Reinartz, nach seit fast drei Jahrzehnten beschlossen, den Rewe-Supermarkt zu schließen, um sich auf seine Niederlassung in Eilendorf zu konzentrieren, denn dort sind die Rahmenbedingungen besser.

Mit dem Auszug des Supermarktes betrat ein neuer Protagonist die Bühne: Dietgrim Stark, Bankdirektor im Ruhestand, sucht bereits seit Dezember im Auftrag der Eigentümer, eines Aachener Notars und seiner Frau, einen Nachmieter. Wobei man streng genommen von Nachmietern sprechen muss, denn der Auszug eines Fitnessstudios vor vier Jahren muss auch irgendwie noch kompensiert werden.

Neue Mieter braucht aber nicht nur der Eigentümer der Immobilie, sondern auch die Stadt, denn der Leerstand ist eine ansteckende Krankheit, die droht, auf die komplette Innenstadt überzugreifen. Abgeschreckt werden die wenigen Interessenten, die sich melden, vor allem durch fehlenden Parkraum im Umfeld des großen Gebäudes, und auch die schwindende Kaufkraft in der Innenstadt ist ein Manko.

Dietgrim Stark hatte trotz der offenkundigen Problematik im Frühjahr verkündet, einen Nachmieter für die Supermarkträume (Versorger) gefunden zu haben. Auf Nachfrage der Redaktion erklärte Stark, dass der Nachmieter überraschend abgesprungen sei, er aber bereits eine neue Option aufgetan habe. Um wen es sich dabei handelt, will Stark vor Vertragsabschluss nicht sagen. Ebenso verrät er nicht, wie er einen Supermarktbetreiber überhaupt für die Immobilie begeistern will, wo doch das Parkplatz-Problem nicht lösbar ist. Fest steht aktuell nur eins: Leerstand ist die einzige Konstante.

Leserkommentare

Leserkommentare (1)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert