Ein Straßenfest macht viele Kinder glücklich

Von: akl
Letzte Aktualisierung:
8931778.jpg
Die Organisatoren und ehrenamtlichen Mitarbeiter des Straßenfestes Auenweg/Franzosenkreuz überreichten Vertretern der Grundschule Mausbach, des Jugendbusses der Stadt Stolberg und der Jugendabteilung von Grün-Weiß Mausbach Spenden von insgesamt 2200 Euro. Foto: A. Klieser

Stolberg-Mausbach. 2200 Euro wurden beim Straßenfest Auenweg/Franzosenkreuz im September als Gewinn erwirtschaftet. Diese Summe wurde von den Veranstaltern und ehrenamtlichen Mitarbeitern an Mausbacher Vereine und Einrichtungen gespendet. Bei einem Dankesfest im Maus­bacher Bürgerhaus trafen sich am Wochenende Veranstalter, ehrenamtliche Mitarbeiter und die Empfänger der Spenden zu einer feierlichen Übergabe.

1000 Euro vom Gesamtbetrag wurden an die Jugendabteilung von Grün-Weiß Mausbach gespendet, die das Geld in Equipment wie kleine Tore und Übungsfiguren investierten.

Weitere 1000 Euro gingen an die Grundschule Mausbach, die das Geld in eine Erlebniswoche Zirkus steckt, die normalerweise kostenpflichtig für die Kinder ist. Dank der Spende können die Kinder kostenlos teilnehmen. Die Zirkuswoche soll das Selbstbewusstsein der Kinder steigern.

Die übrigen 200 Euro gehen an den Jugendbus der Stadt Stolberg. Hier wurde davon bereits ein kleines Kickertor gekauft.

2000 Besucher waren dabei

Beim Straßenfest an Auenweg und Franzosenkreuz wird jedes Jahr ein buntes Programm angeboten. Sechs Mausbacher Ehepaare organisieren das Straßenfest, das dieses Jahr etwa 2000 Besucher anlockte. Etwa 40 ehrenamtliche Mitarbeiter halfen, und so konnten Kinderprogramm, Essens- und Getränkestände sowie ein Bühnenprogramm angeboten werden.

Wie jedes Jahr traten Bands und Tanzgruppen aus der Region auf, darunter Schlagersänger Peter Andre und die Nachwuchsband „Street Kids“. Der Erlös des Festes wird stets gespendet, vorrangig an Mausbacher Vereine und Einrichtungen. „Wichtig ist für uns, dass wir, unsere Helfer und die Besucher des Straßenfestes sehen können, wo das Geld hingeht“, sagt Frank Dolfen, einer der Veranstalter des Straßenfestes.

Das nächste Straßenfest ist bereits in Planung. Es wird am 5. September stattfinden.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert