Ein Stolberger Weihnachtsbaum wie gemalt

Von: -jül-
Letzte Aktualisierung:
11235224.jpg
Nordmanntanne Foto: Jürgen Lange

Stolberg. In diesem Jahr sieht der Stolberger Weihnachtsbaum wirklich wieder wie gemalt aus: Die gut zwölf Meter hohe Nordmanntanne stammt vom Büsbacher Oberstein und wurde aus einem Angebot von zehn Bäumen als das eindeutig schönste Exemplar ausgewäht.

Mitarbeiter des Forstamtes ernteten die Tanne und stellten sie Donnerstagmorgen mit Hilfe eines Krans auf dem Kaiserplatz als Mittelpunkt des täglich geöffneten Weihnachtstreffs ab dem 20. November auf. Nun müssen nur noch die Buden aufgestellt und das Ensemble geschmückt werden.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert