Stolberg - Ein Meer von jungen Jecken im Barenland

WirHier Freisteller

Ein Meer von jungen Jecken im Barenland

Von: Dirk Müller
Letzte Aktualisierung:
11646216.jpg
Die Prinzen-Twins Yannick I. und Marvin I. (Költer) werden bei dem Kinderkostümfest der KG Büsbach vom randvollen Saal kräftig gefeiert. Die Stimmung auf der Bühne und im im Saal war bestens. Foto: D. Müller

Stolberg. Sie sind nicht in den Saal einmarschiert, sondern eher in ein regelrechtes Meer von bunt kostümierten kleinen Jecken mit Eltern und Großeltern eingetaucht. In Richtung Bühne bahnten die ersten Prinzen-Zwillinge in der 88-jährigen Historie des Barenlandes und die KG Büsbach sich den Weg durch den proppenvollen Saal von „Angie‘s Bistro“.

Das Kinderkostümfest der KG Büsbach war erneut ein voller Erfolg, woran der eigene Nachwuchs der Traditionsgesellschaft und zahlreiche weitere Büsbacher Kinder großen Anteil hatten.

Allen voran die prinzlichen Zwillinge Yannick I. und Marvin I. (Költer), die mit ihrer natürlichen Art Jung und Alt begeisterten. KG-Büsbach-Präsidentin Ute Schartmann ließ zwar noch die Bareschesser Ladies tanzen, übergab dann aber die Moderation an Sydney Lok und Nina Wopat aus der Jugendshowtanzgruppe, die souverän durch das ansprechende Programm führten.

Die kleine Gardetanzgruppe Bareschesser Minis, das Bambini-Mariechen Celina (Schartmann), die Bareschesser Pänz mit ihrem Gardetanz und Jugendmarie Noelia Willhardt Zorrilla beeindruckten das Publikum mit ihrem Talent, Können und reichlich Ausstrahlung.

Und nicht nur die KG Büsbach zeigte, was das Barenland so alles zu bieten hat: Der Offene Ganztag der Grundschule Bischofstraße präsentierte gleich zwei Hip-Hop-Vorführungen von insgesamt 40 Schülern. Sowohl die Kinder der 1. und 2. Klassen, als auch die Schüler der 3. und 4. Klassen begeisterten das Publikum unter der Leitung ihrer neuen Trainerin Laura Wrobel.

Viel Applaus erhielten auch die zwölf Kinder der Kita In der Dell für ihren sehenswerten afrikanischen Tanz. Aus Gressenich hatte die befreundete KG Fidele Bessemskriemer ihre Jugendabteilung in den Saal nach Büsbach entsandt, die das Publikum bestens unterhielt.

Und die Mini-Showtanzgruppe der Karnevalspolizei Raeren brachte schließlich die „Eiskönigin“ auf die Bühne. Für viel Spaß und gute Laune sorgte ein Clown vom Mitspiel-Zirkus Gioco, der die kleinen Gäste köstlich amüsierte und geschickt in seine Show mit eingebunden hat.

Und auch für die Gaumen der jungen Jecken hatte die KG Büsbach mit ihren Prinzen-Twins Yannick I. und Marvin I. gesorgt, denn nicht nur frisches Popcorn gab es für die Kleinen kostenlos.

Jedes Kind im Saal erhielt zudem auch einen Berliner, der zugleich ein „süßes Los“ war, mit dem dann noch tolle Preise gewonnen werden konnten.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert