Stolberg - Ein Hauch Schottland in Stolberg

Ein Hauch Schottland in Stolberg

Von: max
Letzte Aktualisierung:

Stolberg. Clans, Kilts und Haggis. Klingt nach einer Szene aus den schottischen Highlands – ist aber tatsächlich Stolberg. Verantwortlich dafür: Frank Thyssen, stellvertretender Fraktionsvorsitzender der Grünen in Stolberg. In seiner Freizeit geht er einem ganz besonderen Hobby nach. Er vertritt den schottischen Clan MacKinnon in Deutschland.

Im Mai 2016 wurde er in den Clan aufgenommen, seit August vergangenen Jahres sitzt er dem deutschen Teil der MacKinnons vor. Der Clan sieht sich als eine große internationale Familie mit Mitgliedern in zehn Ländern weltweit. Gemeinsam blicken sie auf eine lange Geschichte zurück. Der Name MacKinnon lässt sich auf das gälische Mac Fionghuin („Sohn des Wohlgeborenen“) zurückführen. Seit den ersten nachchristlichen Jahrhunderten bevölkerte der Clan die schottischen Inseln Skye, Mull und Iona.

Heute leben die Mitglieder des Clans in der ganzen Welt verstreut. Die dazugehörige MacKinnon Society wurde 1891 in Glasgow gegründet. Doch 1975 wurde die Society wieder aufgelöst – Grund dafür war die Überalterung der Mitglieder. Ein solches Erbe sollte aber nicht verloren gehen. Deswegen wurde die Society 1980 erneut gegründet, diesmal in Amerika. Binnen kürzester Zeit gab es wieder 60 Mitglieder. Seit 2016 werden auch wieder Mitglieder aus dem Rest der Welt aufgenommen.

Vielfältige Veranstaltungen

Zum Clanleben gehören neben dem regen Austausch mit anderen Clanmitgliedern auch Veranstaltungen, die entweder gemeinsam ausgerichtet- oder besucht werden. Dazu zählen in Stolberg zum Beispiel der „Clanabend“, das Stadtfest oder der „Haggis Evening“. Zum Stadtfest am 1. September wird sich der MacKinnon-Clan mit einem „Clantent“, also einem Zelt, präsentieren. Dort gibt es dann jede Menge Infos über den Clan. Der „Haggis Evening“ am 29. Oktober steht im Zeichen des schottischen Nationalgerichts.

Zu Tisch wird dann ein Schafsmagen gefüllt mit Herz, Leber, Lunge und Nierenfett des Schafes, Zwiebeln und Hafermehl serviert. Aber die Clanmitglieder sind nicht nur rund um Stolberg aktiv. So stehen auch zahlreiche Highlandgames in ganz Deutschland auf dem Plan. Auf dem Epochentag am Pfingstwochenende im Jülicher Brückenkopfpark wird man ebenso vertreten sein wie auf einer Veranstaltung zum St. Patricks Day in Inverness, Schottland.

Bei einer Veranstaltung in Frankreich pflegen die Clanmitglieder ihre Freundschaft zu anderen schottischen Clans. Und auch vor politischem Engagement schrecken die Schotten nicht zurück. So ist eine große Kundgebung für die Unabhängigkeit Schottlands in Den Haag geplant, an der sich der Clan ebenfalls tatkräftig beteiligen will.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert