Stolberg - Ein Drittel der jungen Douglasien vertrocknet

Ein Drittel der jungen Douglasien vertrocknet

Von: -jül-
Letzte Aktualisierung:
douglasien auf der kalihalde
Ein Drittel der jungen Douglasien ist bereits vertrocknet. Foto: J. Lange

Stolberg. Im trockenen Frühjahr hat das Stolberger THW auf Bitten der Städteregion die neu gesetzen 15.000 Douglasien auf der Kali-Halde mehrfach gewässert. Als Ergebnis ist festzustellen, dass dennoch ein Drittel der Jungpflanzen vertrocknet sind.

Oder anders gesehen: Zwei Drittel konnten gerettet werden, erklärte die Städteregion auf Anfrage.

Die Bepflanzung ist Teil des Sanierungskonzeptes für die Altlast und soll den Eintrag von Regen minimieren. Weitere 15.000 Douglasien sollen noch gepflanzt werden - diesmal im Herbst.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert