Ein atmosphärischer Abend mit gehobenem Stil

Von: Dirk Müller
Letzte Aktualisierung:
13609569.jpg
Gefühlvoll und auch swingend unterhielt die junge Stolberger Gruppe „In Love with Musicals“ das Publikum glänzend bei dem atmosphärischen und stilvollen Weihnachtskonzert in Büsbach. Foto: D. Müller

Stolberg-Büsbach. Besinnlich bis schwungvoll und mit gehobenem Stil hat die junge Kupferstädter Formation „In Love with Musicals“ ihr Weihnachtskonzert dargeboten und damit mehr als 200 Gäste im großen Saal von „Angie‘s Bistro“ hellauf begeistert.

Cedric Braun, Stefan Kaesmacher, Rebecca Barck, Maria Laschet, Iris Wegmann und Susanne Weelborg erfreuten das Publikum als Ensemble und in verschiedenen Konstellationen mit swingenden und romantischen Weihnachtsliedern sowie mit einfühlsamen Musicalmelodien.

Versiert begleitet wurden die Sängerinnen und Sänger von Theo Palm am Klavier. Und Stephan Kreutz und Max Laschet moderierten souverän den klangvollen adventlichen Abend in Büsbach. Doch nur bei der Moderation ließ Max Laschet es nicht bewenden, denn er zählte zu den „Special Guests“, die „In Love with Musicals“ den Gästen präsentierte.

So erhob zum Beispiel der bekannte Büsbacher Sänger und Chorleiter Josef Otten diesmal literarisch seine Stimme und trug weihnachtliche Geschichten vor. Max Laschet unterstützte bei Liedern wie „Santa Claus is coming to Town“ und Rudolph the rednosed Reindeer“ an den Drums das bestens aufgelegte Ensemble von „In Love with Musicals“.

Konsequenter Weise spielte er auch zu „Little Drummer Boy“ das Schlagzeug. Ebenso wie bei „Lass die Liebe rein“ aus dem Musical „Sister Act“, bei dem Michael Gras sich mit dem Cajón rhythmisch dazugesellte. Gras begleitete mit der Kistentrommel die Gruppe „In Love with Musicals“ auch bei Titeln wie „So möcht‘ ich sein“ aus „Shrek“, „All I want for Christmas“ und „Dir gehört mein Herz aus dem Musical „Tarzan“.

Charmant ließen die Akteure unter anderem die „Jingle Bells“ im „Winter Wonderland“ erklingen und brachten Lieder aus weiteren Musicals wie „Elisabeth“, „Frozen“, „Tanz der Vampire“ und „Der Glöckner von Notre Dame“ auf die Büsbacher Bühne.

Ob im Ensemble, in Duetten oder solistisch – die Mitglieder von „In Love with Musicals“ und ihre „Special Guests“ bereiteten dem Publikum im festlich dekorierten „Weihnachtssaal“ von „Angie‘s Bistro“ einen rundum gelungenen und hoch atmosphärischen Abend. Bereits 2013 hatte die Formation zu einem Weihnachtskonzert in Büsbach eingeladen, und das Fazit der zweiten Auflage kann nur sein, dass die begeisterten Zuhörer, die lange und lautstark applaudierten, nicht wieder drei Jahre auf das nächste Weihnachtskonzert von „In Love with Musicals“ warten möchten.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert