Stolberg - Ein Abend mit jeder Menge Rock und Blues

CHIO Freisteller

Ein Abend mit jeder Menge Rock und Blues

Letzte Aktualisierung:
15073737.jpg
Konrad Beikircher – mittlerweile 70 Jahre alt – will in Stolberg sein bewegtes Leben in einer Revue mit jeder Menge Musik präsentieren.

Stolberg. „Rockin’ my life – mein Leben in Musik“ heißt es am Mittwoch, 27. September, im Zinkhütter Hof, wenn Konrad Beikircher mit seiner Band ab 20 Uhr auf der Bühne steht. Seit den neunziger Jahren sind die vier Musiker und ihr Techniker ein eingespieltes Team, gelebte Freundschaft auf und hinter der Bühne.

In „Rockin’ my life – mein Leben in Musik“ spielen die vier einen Abend, der die zentralen Stationen im Leben Konrad Beikirchers erzählt. Die Multiinstrumentalisten ziehen alle Register ihres Könnens, Beikircher singt, haucht, röhrt, erzählt und spielt (ja, auch Geige!). Er ist in diesem Programm authentischer denn je: Hier zählt nur das Echte.

Ein Rückblick mit 70, Stationen der Erinnerung, Geschichten von Siegen und Niederlagen und immer wieder Liebe und Leidenschaft, amore e passione. Tango und Rock’n’Roll, Blues und Balladen, deutsch und italienisch, in 70 Jahren kommt einiges zusammen, das sich sehen und hören lassen kann. Jerry Lee Lewis, Muddy Waters, Adriano Celentano, Beikircher, Ray Charles, Leon Redbone, das sind nur einige von den Namen, die an diesem Abend eine Rolle spielen werden, Titel wie „Rockin’ my life“ oder „24 000 baci“, „Il ribelle“ oder „Kitty Cat“ werden in die Beine gehen, Titel wie „I’ll drown in my own tears“ oder „Und wenn’s dann soweit ist“, „I wish, I was eighteen again“ oder „Notti“ werden ins Herz gehen.

Mit 70 will es Beikircher mehr wissen denn je. Und seine Freunde stehen bei ihm. Man darf sich auf einen tollen, intensiven, rockigen, bluesigen Abend freuen – „Rockin’ my life“.

Karten gibt es im Vorverkauf im Kundenservice des Medienhauses Zeitungsverlag Aachen, Bücherstube am Rathaus, Rathausstraße 4, Stolberg, Telefon 909084 und an der Abendkasse.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert