„Eigengewächs“ wird Kinderprinzessin der Ersten Großen KG

Letzte Aktualisierung:
11423918.jpg
Die designierte Kinderprinzessin Emilie Mehl ist großer Fan von „Bibi und Tina“. Foto: D. Müller

Stolberg. Emilie Mehl wird die Kindertollität der Ersten Großen Karnevalsgesellschaft und als Emilie I. das junge Narrenvolk regieren. Die neunjährige Mausbacherin besucht die Klasse 3a der Grundschule Gressenich und ist ein echtes „Eigengewächs“ der Ersten Großen, denn seit vier Jahren tanzt sie in der Kindergarde der KG.

Dass sie 2016 die Tanzschuhe gegen Krone und Zepter tauscht, mag auch am Jahr 2014 liegen. Denn in jener Session war ihr Bruder Leandro Mehl Kinderprinz der Ersten Großen, und Emilie erlebte seine jecke Regentschaft hautnah mit. „Das war einfach toll, und jetzt freue ich mich sehr darauf, selbst Kinderprinzessin zu werden“, sagt die sympathische designierte Tollität. „Besonders der Fettdonnerstag und der Rosenmontagszug in Stolberg werden bestimmt große Klasse.“

Das Tanzen bei der Ersten Großen ist nicht ihr einziges Hobby, denn Emilie ist sportlich veranlagt. So schwimmt sie gerne und ist Mitglied in der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG). Außer Sport zählt sie auch Kochen zu ihren Lieblingsbeschäftigungen.

In der Schule sind ihre Lieblingsfächer eine spezielle Kombination: „Mathematik und Kunst finde ich am besten“, sagt sie. Großer Fan ist die künftige Kindertollität von dem bekannten Gespann „Bibi und Tina“. Die Abenteuer des Duos haben es ihr angetan, und besonders der Film „Bibi und Tina: Voll verhext“ steht in der Gunst der Neunjährigen. „Die beiden sind so cool, weil sie ganz viel Quatsch machen“, sagt Emilie mit einem schelmischen Lächeln. Als Kinderprinzessin proklamiert wird sie am Sonntag, 3. Januar 2016, in privatem Rahmen im Rittersaal der Burg. Wie sie die Session gestalten wird, möchte sie noch nicht verraten, gibt aber Preis, dass ihr großer Bruder Leandro und auch ihre kleine Schwester Lilith mit in ihrem Hofstaat dabei sein werden.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert