Dreijährige Welsh-Stute aus Stolberg ausgezeichnet

Letzte Aktualisierung:
10435284.jpg
Die 24-jährige Stute Patrona von Pilot mit Stutfohlen von Arpeggio und Enkelin von Cordynox. Züchter ist Franz-Josef Schmitz. Foto: Nguyen

Stolberg. Im Dressurstadion des Aachen-Laurensberger Rennvereins fand jetzt die fünfte Euregio-Pferdeschau statt. Etwa 250 Stuten und Fohlen wurden präsentiert, um anschließend ins Zuchtbuch eingetragen zu werden oder eine Prämierung zu erhalten. In einem Vorführwettbewerb zeigten außerdem 21 Jungzüchter aus den drei organisierenden Kreisen Heinsberg, Düren und der Städteregion ihre Zuchterfolge.

Erstmals fand auch die Auktionsfohlenauswahl für die Hannoveraner Fohlenauktion auf der Euregio-Pferdeschau statt. Hier wurden rund 20 weitere Fohlen aus anderen rheinischen Zuchtvereinen gezeigt. „Zwölf verliehene Goldmedaillen sprechen für die hervorragende Fohlenqualität auf der Schau. Zudem konnten sich einige Züchter über die Zulassung ihres Fohlens zur Hannoveraner Fohlenauktion freuen. Die guten Pferde lassen auf eine erfolgreiche Sport- und Zuchtkarriere hoffen“, so Alexander Thoenes vom Amt für Verbraucherschutz, Tierschutz und Veterinärwesen.

Thoenes ist Cross-Compliance-Beauftragter in der Städteregion und hier auch für die Tierzuchtberatung zuständig. Die fünfte Euregio-Pferdeschau war die erste Veranstaltung nach der Fusion des Rheinischen Pferdestammbuchs (Abteilung Warmblut) mit dem Hannoveraner Verband. Entstanden ist diese Veranstaltung aus der ehemaligen Aachener Zuchtpferdeschau sowie der Dürener und der Heinsberger Stuten- und Fohlenschau. Wegen rückläufiger Fohlengeburten hatten sich die drei Pferdezuchtvereine vor sechs Jahren entschieden, in Aachen eine gemeinsame Veranstaltung zu organisieren.

Im schönem Dressurstadion erhielten die vierbeinigen Stars bei strahlendem Sonnenschein die perfekte Bühne für ihren Auftritt. Auch Züchter, Kommissionsmitglieder und Zuschauer kamen in den Genuss dieser einzigartigen Atmosphäre. Zu den Ergebnissen: Insgesamt wurden 36 dreijährige und 27 vierjährige bzw. ältere Stuten zur Eintragung vorgestellt. Aus dem Pferdezuchtverein der Städteregion wurden folgende Pferde und Züchter mit dem 1A-Preis bzw. 1B-Preis in einer Klasse oder der Goldmedaille ausgezeichnet:

Abteilung Partbred Minishetlandfohlen: Hengstfohlen Aneglo von Arthur aus der Zucht von Tifenn Schroiff aus Aachen (1B-Preis und Goldmedaille)

Abteilung Warmblut: Hengstfohlen Ferdi von Fürst Fohlenhof aus der Zucht von Wilhelm Gego aus Aachen (1B-Preis und Silbermedaille), Hengstfohlen Freddy Mercury von Fürst Romancier aus der Zucht von Susanne Esser aus Alsdorf (1B-Preis und Silbermedaille), Stutfohlen von Cordynox aus der Zucht von Franz-Josef Schmitz aus Baesweiler (1A-Preis und Goldmedaille), Stutfohlen von Arpeggio aus der Zucht von Franz-Josef Schmitz aus Baesweiler (1B-Preis und Silbermedaille), Stutfohlen von Escolar aus der Zucht von Roger Ballmann aus St. Vith in Belgien (1A-Preis und Goldmedaille), Stutfohlen von Franziskus aus der Zucht von Heinz Girretz aus St. Vith in Belgien (1B-Preis und Goldmedaille)

Das Cordynox-Stutfohlen und das Arpeggio-Stutfohlen aus der Zuchtstätte Schmitz aus Baesweiler wurden zum Sieger- und Reservesiegerstutfohlen in der Abteilung springbetonte Reitpferde geehrt. Beide Fohlen sind zur Hannoveraner Fohlenauktion zugelassen.

Auch die besten dressurbetonten Stutfohlen wurden von Züchtern präsentiert, die Mitglied im Pferdezuchtverein der Städteregion sind. Siegerstutfohlen wurde das Escolar-Fohlen von Roger Ballmann.

Der Reservesiegertitel wurde dem Fohlen von Franziskus aus der Zucht von Heinz Girretz zugesprochen. Auch diese beiden Fohlen erhielten die Zulassung für die Hannoveraner Auktion. nBei den drei- und vierjährigen Stuten konnten folgende Zuchtstuten aus dem Pferdezuchtverein der Städteregion einen 1A-Preis erhalten: Abteilung Mini-Shetlandpony und Shetlandpony: dreijährige Stute Floortje van het Hogeveld von Wesley v.‘t Hav aus dem Besitz der Zuchtgemeinschaft Bassauer aus Alsdorf , dreijährige Stute Aurelie von Aber Hallo aus der Zucht von Tifenn Schroiff aus Aachen

Abteilung Welsh A: dreijährige Stute Destiny‘s Shazda von Blanche Gemini aus dem Besitz von Ellen Kutsch aus Stolberg

Abteilung B: Siegerstute in der Abteilung B wurde die dreijährige Kaltblutstute Amelie von Arminius aus der Zucht von Andreas Wintgens aus Übach-Palenberg. Reservesiegerstute wurde Kvirlos Marie von Kvirlo aus der bekannten und erfolgreichen Fjordpferdezucht­stätte Heuter aus Gangelt.

In der Abteilung der dreijährigen Warmblutstuten wurde eine Tochter des Hengstes Vitalis von Horst Widdig aus Neunkirchen Siegerstute. Eine Quasar de Charr-Tochter von Silvia Zeyn aus Leichlingen wurde 1. Reservesiegerstute. Den Titel 2. Reservesiegerstute sicherte sich eine Fürst Piccolo-Tochter aus der Zucht von Norbert Grittern aus Heinsberg. Alle drei Stuten wurden für die Eliteschau in Wickrath zugelassen.

Bei den Jungzüchtervorführwettbewerben, die in drei Altersklassen aufgeteilt waren, zeigten 21 Kinder und Jugendliche im Alter von zehn bis siebzehn Jahren ihr Können bei der Vorführung und der Präsentation eines Pferdes auf einer Schau. In der Altersklasse 10-12 Jahre erreichte Charlotte Krewel aus Selfkant einen ersten Preis. Platz zwei errang Dana Schön aus Aachen knapp vor Christopher Lenzen aus Heinsberg. Wie schon im letzten Jahr entschieden Ines und Kristy Küppers aus Hückelhoven jeweils eine Altersklasse für sich. Ines gewann die Klasse für 13-14-Jährige und Kristy die Klasse für 15-17-Jährige Jungzüchter. Lilly Venth aus Herzogenrath und Antonia Krewel aus Selfkant rangierten sich in ihren Altersklassen jeweils auf dem zweiten Platz. Konstantin Krewel aus Selfkant und Tamara Brand aus Aachen belegten jeweils einen dritten Rang.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert