Stolberg - Drei Einsätze wegen des Unwetters in Stolberg

Drei Einsätze wegen des Unwetters in Stolberg

Von: -jül-
Letzte Aktualisierung:
Unwetter
Am Donnerstagnachmittag zog ein Unwetter über die Region. Symbolfoto: Ralf Roeger

Stolberg. Überschaubar blieben die Folgen des Unwetters, das Donnerstagnachmittag über Stolberg hinweg zog. Gegen 16 Uhr musste die Feuerwehr drei Mal ausrücken. In allen Fällen konnten offensichtlich die Kanaleinläufe der Straßen die Wassermassen nicht fassen, so dass Straßen überflutet wurden.

 Wie so oft bei solchen Regenereignissen stand der Tunnel der Europastraße an seinem Tiefpunkt etwa 20 Zentimeter hoch unter Wasser. „Bei unserem Eintreffen war es bereits rückläufig“, berichtet Feuerwehrsprecher Michael Konrads. Die Einsatzkräfte der Hauptwache öffneten die Einläufe, so dass die Fluten schneller ablaufen konnten. Die selbe Pannenbehebung griff auch im Büsbacher Tiefental. Die Löschgruppe Donnerberg folgte dieser Praxis auf der Straße „Steinfurt“ in Höhe des Recyclinghofes.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert