Drechseln, Prägen und Schmieden: Handwerk im Museum

Letzte Aktualisierung:
Adi Radermacher macht Feuer in
Adi Radermacher macht Feuer in der Esse und schmiedet zweifarbige Rosen im Museum in der Foto: H. Eisenmenger

Stolberg. Der künstlerisch tätige Drechsler Christoff Guttermann aus Kornelimünster lässt sich im Rahmen der Stolberger Stadtparty erneut im Museum in der Torburg am Samstag und Sonntag von 14 bis 18 Uhr gern bei der Arbeit zusehen, wenn er an der Drehbank des Museums zeigt, wie vielfältig und kreativ die Arbeit eines Drechslers sein kann.

Diesmal wird er aus einem Stück Messing einen Kreisel drehen, den er speziell für das Stadtfest entworfen hat und dem er in Weiterführung der Kreation vom vorigen Jahr den Namen „Museumskreisel 2” gegeben hat.

Zur gleichen Zeit wird Adi Radermacher, der als Stolberger Kunstschmied die Kupferstadt im Internationalen Ring der Schmiedestädte vertritt, in der Esse des Museums Feuer machen und zwei sehenswerte Arbeiten ausführen. Zum einen zeigt er, wie unter seinen geschickten Händen eine vielblättrige und zweifarbige Rose entsteht und wie man ein Messer schmiedet.

Aus Anlass des Stadtfestes wird er eine Klinge aus Dameszenerstahl herstellen. Das ist eine uralte Technik der Schmiedekunst, bei der ein Stahl mit bleibender Härte und schönen Mustern hergestellt werden kann.

Ebenfalls aus Anlass des Stadtfestes werden Mitarbeiter des Museums mit dem für diesen Zweck gangbar gemachtem Fallhammer im Innenhof des Museums eine Museumsgedenkmünze prägen, die von interessierten Besuchern gegen einen kleinen Obolus zur Unterstützung des Museums erworben werden kann. Die Herstellung der Münze wurde möglich durch eine uneigennützige und großzügige Unterstützung Stolberger Unternehmen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert