Doppelpacks: Zwei Brüder, eine Mannschaft

Letzte Aktualisierung:
9822567.jpg
Schmitz

Stolberg. Die Stolberger haben erstmalig bis einschließlich 7. Mai die Möglichkeit, ihre Stimme für den Sportler und die Sportlerin des Jahres abzugeben. Die Athleten werden auf der städtischen Internetseite präsentiert und von unserer Zeitung in loser Folge vorgestellt. Die Sportlerehrung findet dann am Freitag, 8. Mai, ab 18 Uhr im Rittersaal der Burg statt.

Christian und Johannes Schmitz, DJK Roland Stolberg: Im Sommer 2013 begann für die zwei, die auch als Kinder- und Jugendtrainer im Stolberger Schwimmverein aktiv sind, eine neue sportliche Karriere als Ju-Jutsu-Kämpfer, genauer gesagt als Ju-Jutsu-Duo, bei dem jeweils zwei Sportler als Team antreten. Dieser Sport gibt ihnen, so Christian und Johannes, „ein gestärktes Selbstbewusstsein“. Kein Wunder, wenn man an ihre Berufung in den NRW-Landeskader denkt oder den 1. Platz bei der Landesmeisterschaft 2014 – zeitlich nicht lange nach den Siegen bei der Offenen Stadtmeisterschaft in Geldern und beim 9. Pader-Cup. Und so ganz nebenbei wurden die beiden im vergangenen Jahr auch noch Bezirksmeister mit der Wasserball-B-Jugend.

Marco und Fabio Leimbach, DJK Roland Stolberg: Auch Marco und Fabio haben sich dem Ju-Jutsu-Sport verschrieben: „Wir machen seit Jahren gemeinsam Ju-Jutsu, weil wir Spaß an dem Sport haben. Dass wir einmal an einer Deutschen Meisterschaft teilnehmen werden, da hätten wir im Traum nicht dran gedacht.“ Wie auch die Brüder Schmitz, war das Ju-Jutsu-Brüder-Duo Leimbach Pfingsten 2014 bei diesem großen Wettbewerb in Sachsen-Anhalt am Start: Während die Vereinskollegen Fünfte wurden, schafften es Marco und Fabio auf den 3. Platz. Der 1. Platz beim Pader-Cup, dritte Plätze bei der Landesmeisterschaft in Geldern und bei Wettbewerben in Gelsenkirchen und Geldern waren weitere Höhepunkte ihres Sportjahres 2014.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert