Donnerberg-Reservisten: Ein treuer Freundeskreis ist geblieben

Letzte Aktualisierung:
10085547.jpg
Jedes Jahr treffen sich die Ehemaligen, beim „50-Jährigen“ waren auch die Partnerinnen mit eingeladen.

Stolberg/Doveren. Während die Bundeswehr in diesem Jahr 60-jähriges Bestehen begeht, haben auch die Donnerberger Reservisten, deren Vereinigung es seit 50 Jahren gibt, ihr Jubiläum gefeiert.

Zehn Jahre nach ihrer Gründung zog am 1. Juli 1965 eine kleine Gruppe junger Männer in die Raketenschule der heutigen Donnerberg-Kaserne ein, um dort in der Ausbildungskompanie 423 ihren Grundwehrdienst abzuleisten. Die vor 50 Jahren während ihres Wehrdienstes entstandene Freund­schaft hat bis heute Bestand und wird durch die jährlich stattfindenden „Reservistentreffen“ gepflegt.

Unter dem Motto „60 Jahre Bundeswehr – 50 Jahre Freundeskreis“ feierten die Rekruten von damals jetzt ihr Jubiläumstreffen in Hückelhoven-Doveren. Bei diesem Wiedersehen waren auch die Partnerinnen der Jubilare eingeladen, außerdem der frühere Ausbilder, der aus Naunheim anreiste. Zum Programm gehörten die Kaffeetafel und eine Kegelrunde am Nachmittag. Jeder Jubilar erhielt einen Chronikband zu den Treffen der vergangenen Jahre. Besonders gefreut hat die „Reservisten“, dass auch Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen Grüße zum Treffen übermitteln ließ.

Am zweiten Tag des Treffens besuchten die Teilnehmer das Besucherbergwerk der einstigen Zeche Sophia Jacoba. Auf Schacht 3 erfuhren sie manch Interessantes über das Aachener Steinkohlenrevier. Ein Treffen im Jahr 2016 wurde bereits vereinbart.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert