Stolberg-Mausbach - Die SPD Stolberg-Süd sieht sich gut aufgestellt

Die SPD Stolberg-Süd sieht sich gut aufgestellt

Von: mlo
Letzte Aktualisierung:
13500742.jpg
Der SPD-OrtsvereinSüd ehrte seine verdienten Mitglieder und bestätigte den Vorstand. Foto: M.L. Otten

Stolberg-Mausbach. Gut aufgestellt sieht sich der SPD-Ortsverein Süd. Dies zeigte die Mitgliederversammlung in Mausbach, bei der auf zwei erfolgreiche Geschäftsjahre verwiesen wurde.

Entsprechend viel Lob und Dank für die konstruktive Zusammenarbeit gab es von den Vorsitzenden der Fraktion, Dieter Wolf, des Stadtverbandes, Patrick Haas, des Unterbezirks, Martin Peters, und vom Mitglied des Landtags, Stefan Kämmerling. Letzterer betonte, dass es niemals zuvor so eine große finanzielle Unterstützung des Landes für Maßnahmen in Stolberg gegeben habe.

Neben der Umgestaltung der Innenstadt und dem Stärkungspakt Stadtfinanzen erwähnte er auch das neue Parkhaus am Hauptbahnhof. Zuvor hatte schon Patrick Haas auf den Erhalt der Grundschule in Mausbach verwiesen. Martin Peters berichtete von der schwierigen Haushaltslage in der Städteregion und dass er alles daran setzen werde, die Auswirkungen auf die einzelnen Städte und Gemeinden zu minimieren und die Haushalte zu entlasten, während Dieter Wolf die Herausforderungen herausstellte, die in den nächsten Jahren auf die Stadt Stolberg zukommen werden.

Wie konkret in Stolberg arbeitet wurde, darüber berichtete Peter Jussen: So wurden am Container-Standort, Höhe Rottstraße, zwei neue Kurzzeitparkplätze errichtet, im Frühjahr beginnt der Bau eines neuen Nettomarktes in Gressenich, ein neuer Standort für den Jugendtreff Gressenich wurde gefunden, und man setzt sich für den Erhalt der „Alten Schule“ in Werth ein. Kämmerling ehrte Otto Korriath aus Zweifall für 40-jährige Mitgliedschaft. Bei den Vorstandswahlen wurde Jussen in seinem Amt als Vorsitzender des Ortsvereins einstimmig bestätigt.

Ebenso die beiden Ratsmitglieder Sascha Ciarletta und Arndt Kohn. Helmut Kreino und sein Stellvertreter Siggi Pütz kümmern sich weiter um die Kasse. Schriftführer bleibt Willi Stockem, der durch das Neumitglied Peter Blaeser jun. als Stellvertreter unterstützt wird. Neben acht Beisitzern wurden Sascha Ciarletta, Arndt Kohn und Siggi Pütz als Delegierte für den Unterbezirksparteitag gewählt.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert