Die Marktschreier gastieren auf dem Kaiserplatz

Letzte Aktualisierung:

Stolberg. Bereits zehn Jahre ist es her, dass diese Herren die Kupferstadt in ihren Bann zogen und mit ihren lauten und starken Stimmen einen bleibenden Eindruck hinterließen. Die Rede ist von Wurst-Achim, Blumen-Rudi, Nudel-Dieter, Aal-Martin, Käse-Alex, Milkaaa-Micha und Bananen-Mattes. Nach zehn Jahren Abstinenz kehrt die Echte Gilde der Marktschreier an diesem Wochenende wieder nach Stolberg zurück.

Worauf sich die Kupferstädter freuen dürfen? Ganz einfach: Auf einen lauten und bunten Kaiserplatz und allerhand interessante Stunden. Nicht nur zahlreiche Lebensmittel, sondern auch ganz viel Unterhaltung wird an diesem Wochenende geboten.

Los geht das Spektakel der etwas anderen Art bereits am Freitag, 23. Oktober. Um 10 fällt der Startschuss, um 11 Uhr findet die offizielle Eröffnung statt. An diesem Vormittag steht ein originales Marktschreierfrühstück auf dem Programm. Die Besucher dürfen sich nicht nur über ein vielfältiges Angebot an Wurst, Käse und Matjes freuen. Alle Gäste erhalten zudem Freibier. Auch am Samstag, 24. Oktober (10-19 Uhr), sowie am Sonntag, 25. Oktober (11-18 Uhr), gastieren die Marktschreier auf dem Kaiserplatz.

Und wer ist an diesem Wochenende mit von der Partie? Zunächst einmal Wurst-Achim. Er wird beschrieben als das „lauteste Lebewesen der Welt“ und dazu als amtierender Deutscher Meister. Aber ist der Marktschreier und Entertainer auch wirklich so laut? Davon können sich die Kupferstädter am Wochenende selbst überzeugen. Aus dem Ruhrpott reist an diesem Wochenende Nudel-Dieter in die Kupferstatt. Mit dabei sind auch Aal-Martin, ein echtes Hamburger Original, das eigentlich auf dem Fischmarkt zu Hause sowie Blumen-Rudi.

Der Jüngste im Bunde ist in diesem Jahr Käse-Alex. Was das Besondere an ihm ist? Er ist der jüngste Marktschreier der gesamten Bundesrepublik. Ein anderer Typ ist Milkaaa-Micha, der seinem Namen alle Ehre macht. Er bietet den Besuchern an diesem Wochenende jedoch nicht nur leckere Schokolade, sondern auch eine große Auswahl an weiteren Süßigkeiten an.

Gespannt sein dürfen die Kupferstädter auch auf ihn: Bananen-Mattes. Bananen, Äpfel, Ananas und etliche Gemüsesorten will er an diesem Wochenende unter die Besucher bringen. Na dann: Guten Appetit!

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert