Die Krone der Hallenkicker wird vergeben

Von: dö/tv
Letzte Aktualisierung:

Stolberg. Wer den Filzball präziser als alle anderen Mannschaften plaziert, wird Meister. Wer jetzt aber an Tennis denkt, liegt falsch. Denn bei der 25. Auflage der Fußball-Hallenstadtmeisterschaft wird der Ball, genannt Futsal, aus Filz sein. Futsal ist außerdem eine Variante des Hallenfußballs.

Bernd Mommertz, stellvertretender Vorsitzender des Fußballkreises Aachen, hat das neue Werkzeug bei der Auslosung der Vorrundenbegegnungen mit den Worten „er ist kleiner, springt nicht so hoch und fördert das technische Fußballspiel“ vorgestellt.

Ausrichter der 25. Hallenstadtmeisterschaft der Männer und der 5. Hallenstadtmeisterschaft der Frauen ist dieses Mal der FC Columbia. Bei der Auslosung lagen Wohl und Wehe in den Händen von dessen Ehrenvorsitzenden Günter Lamm, der die Lose zog um die Zusammensetzung der vier Gruppen zu entscheiden.

Die Erklärung zur Turnierordnung übernahm der stellvertretende Vorsitzende des FC Columbia, Bernd Pidancet. Demnach setzt sich die Männervorrunde aus zwei 5er-Gruppen und einer 4er Gruppe zusammen. Der 1., 2. und 3. der 5er-Gruppen und der 1. und 2. der 4er-Gruppe qualifiziert sich für die Endrunde. Die Endrunde wird in zwei 4er Gruppen gespielt. Die beiden Gruppenersten ermitteln im „Paarkreuzsystem“ im Halbfinale die Endspielteilnehmer.

Die Frauenrunde besteht aus einer 3er- Gruppe, die im Spielmodus „Jeder gegen Jeden“ den Stadtmeister ermittelt. Spielort ist, wie in den Vorjahren bereits, die Sporthalle des Goethe-Gymnasiums ausgewählt. Am Samstag, 12. Januar, werden die Gruppen A und B das Spektakel einläuten. Am 13. Januar stehen die Begegnungen der Gruppen C und D auf dem Plan. Die Endrunde wird am 20. Januar stattfinden.

Im letzten Jahr konnte sich im Finale der SV Breinig gegen den TSV Donnerberg durchsetzen und das Turnier zum dritten Mal in Folge gewinnen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert